• FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    Niessl: „25-Personen-Regel wird nach Umdenken aufgehoben“

    Die heute von der Bundesregierung und dem COVID-Krisengremium Gecko verkündeten Lockerungsschritte beinhalten auch die von der Bundes-Sportorganisation Sport Austria schon länger mit Nachdruck geforderte Aufhebung der 25-Personen-Regel für Zusammenkünfte im Breitensport. Aktuell gibt es besonders beim Einsatz von Ersatzspieler:innen große Probleme, weil diese vom Gesundheitsministerium noch in die Höchstzahl...
  • FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    Ministerium lehnt Vorschlag zur 25er-Regel ab

    Sport Austria-Präsident Hans Niessl wünscht ein Umdenken bei den Corona-Maßnahmen. Er fordert weiterhin die rasche Aufhebung der 25-Personen-Regel im Sport, eine höhere Zuseher:innen-Obergrenze und angesichts der bevorstehenden Impfpflicht auch für nicht vollständig Immunisierte die Möglichkeit, auf nicht-öffentlichen Sportstätten wieder Sport ausüben zu dürfen. Niessl: „Unser aktuell brennendstes Thema ist...
  • FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    25-Personen-Regelung bremst Sportbetrieb

    Am Dienstag ist die novellierte Fassung der Corona-Verordnung in Kraft getreten. Ein darin weiterhin enthaltener Punkt bereitet Österreichs Sport Kopfzerbrechen: Sportveranstaltungen, also auch Trainings und Spiele, sind demnach nur mit maximal 25 Personen (inkl. Ersatzspieler:innen etc.) indoor wie outdoor gestattet. Spitzensport ist davon zwar ausgenommen, allerdings trifft diese Regelung...
  • FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    Niessl: „Sport-Lockdown durch die Hintertüre vermeiden“

    Vor der Bekanntgabe der weiteren Maßnahmenschritte im Kampf gegen die Omikron-Variante des Corona-Virus appelliert Sport Austria-Präsident Hans Niessl, praxisgerechte Quarantäneregeln einzuführen und weitere Sport-Lockdowns zu vermeiden. Niessl: „Die Pandemie hat Österreichs Sport bislang viele Mitglieder gekostet. Ein weiterer Lockdown würde die Bestrebungen, diese Menschen für den organisierten Sport zurückzugewinnen,...
  • Vinzenz Höck 2019 - FOTO © © ÖFT/Leo Hagen

    Österreichs Turnsportler des Jahres: Marlies Männersdorfer und Vinzenz Höck

    Marlies Männersdorfer gewann 2021 eine Weltcup-Silbermedaille im Bodenturnen, erreichte als erste Österreicherin das Turn-WM-Mehrkampf-Finale. Vinzenz Höck gewann den Gesamtweltcup 2020/21 im Ringeturnen, drei Einzelweltcups 2021 – und verpasste bei der WM als Fünfter die Bronzemedaille nur um einen Zehntelpunkt. Dafür wurden die beiden mit dem Titel „ÖFT-Sportler*in des Jahres 2021″ ausgezeichnet. Für...
  • FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    Sport Austria-Programm 2022 mit Neugestaltung der Sportförderung

    Österreichs Bundes-Sportorganisation Sport Austria blickt auf ein intensives Arbeitsjahr 2021 zurück und hat auch 2022 große Vorhaben auf der Agenda. Dazu gehört neben der Organisation der 2. Sport Austria-Finals in Graz, der Betreuung des rot-weiß-roten World Games-Teams in Birmingham (USA) sowie Problemlösungen rund um die Corona-Problematik vor allem auch...
  • Ein „Lokalderby“ in der Königsklasse

    Die Auslosung des Achtelfinales der UEFA Champions League wird wohl lange in Erinnerung bleiben. Erstens, weil sie nach technischen Problemen wiederholt werden musste, zweitens, weil sie Österreichs Fußball-Nonplusultra nach dem FC Liverpool bei der letztlich gültigen Auslosung den FC Bayern München beschert hat – angesichts der geringen Entfernung der...
  • FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    Niessl: „Sport-Öffnung wichtig für Gesundheit und Arbeitsplätze“

    Hans Niessl, Präsident der Bundes-Sportorganisation Sport Austria, begrüßt, dass der organisierte Sport bei den ersten Öffnungsschritten nach dem 4. Lockdown dabei ist. Niessl: „Wir sind sehr erleichtert, dass der Vereinssport auf Basis der Vorgaben des Bundes wieder öffnen kann. Für die physische und psychische Gesundheit der Bevölkerung, insbesondere der...
  • FOTO © Filippo Tomasi

    Österreichs Team-Turnerinnen bei Europameisterschaft Final-6

    Österreichs Elite-Team-Turnerinnen hatten das Finale der Europameisterschaft in Guimaraes (Portugal) auf Position 6 als letzte Qualifizierte erreicht. Dies bedeutete bereits das bislang beste rot-weiß-rote Frauenergebnis in dieser Sportart. In der Entscheidung gelang den ÖFT-Ladies nochmals eine deutliche Leistungssteigerung. Verbesserte Wertungen an jedem der drei Geräte führten allerdings trotzdem zu...
  • FOTO © Filippo Tomasi

    Platz 4 für Österreichs Team-Turn-Junior:innen bei der EM

    Österreichs Team-Turn-Junior*innen gelang bei der Europameisterschaft in Guimaraes im Finale – dem ersten, das eine ÖFT-Nachwuchsformation in diesem Sport bislang erreicht hatte – eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Qualifikation. Im hart umkämpften Sechserfeld, in dem auch die Verfolger Italien und Gastgeber Portugal kräftig zulegten, wurde damit der vierte Platz...
  • FOTO © Sport Austria/Leo Hagen

    Sport Austria-Chef Niessl: „Trainer:innen zurückgewinnen“

    Anlässlich des internationalen Tag des Ehrenamts, der am Sonntag, 5. Dezember, abgehalten wird, dankt Sport Austria-Präsident Hans Niessl den rund 500.000 Menschen, die im österreichischen Sport ehrenamtlich tätig sind. Um das Ehrenamt generell zu stärken und in der Coronakrise u.a. verlorene Trainer:innen und Schiedsrichter:innen zurückzugewinnen, fordert Österreichs Sportoberhaupt mehr...
  • FOTO © ÖFT

    Österreichs Team-Turnerinnen im EM-Finale!

    Österreichs Elite-Team-Turnerinnen erreichten bei der Europameisterschaft in Guimaraes (Portugal) das Top-6-Finale. Für ihr großes Ziel mussten die ÖFT-Ladies hart kämpfen, es ging sich schließlich auf der sechsten Qualifikations-Position gerade noch aus. Vor Österreich lagen (in dieser Reihenfolge) Schweden, Island, Großbritannien, Finnland und Frankreich. Die rotweißroten Turnerinnen zeigten von Beginn...