• Fußball-Hauptstadt Graz

    Die Fußball-Hauptstadt Österreichs ist zweifelsfrei Graz. Sturm hat das Double gewonnen, die Regentschaft von Salzburg beendet. Wer am Ende der Saison ganz vorne ist, ist verdient Meister. Auch der Aufsteiger kommt mit dem GAK aus Graz. Sturm hat in den vergangenen Monaten mit Trainer Christian Ilzer und Sportdirektor Andreas...
  • FOTO © Wolfgang Wiederstein

    Rangnick hält Rotweißrot die Treue

    All jene, die Österreichs Fußball-Teamchef bereits zum Ex-Teamchef gemacht haben, haben Ralf Rangnick Unrecht getan. Er hält Rotweißrot die Treue, er ist nicht so einfach käuflich. Nicht einmal von Bayern München. Das spricht für seinen Charakter. Für ihn sind Verträge zu halten. Der Deutsche sieht seine Arbeit hierzulande nicht...
  • Kilde erwischt es in Wengen schwer

    Der Ski-Weltcup frisst seine besten Kinder. Ausgerechnet die größten Gegner und Jäger von Ausnahmetalent Marco Odermatt liegen auch schon im Spital. Nach Blacky Schwarz hat es in Wengen auch den Norweger Kilde erwischt. Die Kritik am zu dichten Weltcupkalender wird lauter. In Kitzbühel warten zwei weitere Abfahrten und ein...
  • Alaba ist nicht zu ersetzen

    Im Sport kann es manchmal sehr schnell gehen: Schon öfter hat das österreichische Fußball-Nationalteam den einen oder anderen Ausfall verkraftet, nun droht nach Kreuzbandriss bei Real Madrid jedoch bei der EURO der Ausfall von David Alaba, Kapitän und Abwehrchef, absoluter Führungsspieler im ÖFB-Team. Er ist nicht zu ersetzen. Noch...
  • Ein erster Sieg in der Hammergruppe

    Schon ist von einer Hammergruppe die Rede: Österreich trifft bei der Fußball-Euro in Deutschland auf Frankreich und die Niederlande, der Dritte Gegner steht noch nicht fest, wird erst in Playoff-Spielen ermittelt. Die Österreicher aber jammern nicht über ausgebliebenes Losglück, sondern bleiben weiter optimistisch. Auch das ist ein neuer Zugang,...
  • Zwei souveräne Vorstellungen an einem Abend

    Es ist nicht verwunderlich, dass die Deutschen überlegt hatten, ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick abzuwerben. Er hat sich aber nicht erweichen lassen, dafür gebührt ihm Dank. Denn was das rotweißrote Fußball-Nationalteam beim 2:0-Triumph im Prater gegen die DFB-Auswahl geboten hat, war beeindruckend. Österreich war in allen Belangen besser. Sorgen um Deutschland...
  • FOTO © Wolfgang Wiederstein

    Erst nach der Auslosung sind EM-Spekulationen erlaubt

    Für Österreichs Fußballnationalteam, schon vor diesem Match für die EM qualifiziert, konnte Estland letztlich kein Stolperstein sein. Trotz klirrender Kälte und dementsprechend schlechter Bodenverhältnisse war der 2:0-Sieg ungefährdet. Nun fiebert man dem Heim-Duell mit EM-Gastgeber Deutschland  entgegen. Gespielt wird am Dienstag, das Happel-Oval ist längst ausverkauft. Ein Prestigeduell, mehr...
  • FOTO © GEPA pictures/Wien Energie

    Ausgelitten: Barisic beurlaubt

    Es kam, wie es im Fußballgeschäft üblich ist: Wenn Erfolge ausbleiben, dann muss der Trainer gehen. Zoran Barisic ist seit heute, Mittwoch, bei Rapid Geschichte: Er wurde beurlaubt. Wunderdinge darf man sich aber auch von seinem Nachfolger in Hütteldorf nicht erwarten. Verbockt haben die vielen Spiele schließlich die Spieler,...
  • Fußball-Österreich feiert die EM-Quali

    Man muss dem österreichischen Fußball-Nationalteam gratulieren, ebenso Teamchef Ralf Rangnick: Letztlich hat in Baku ein mühsam erkämpftes 1:0 (Sabitzer-Elfer) gegen Aserbaidschan gereicht, um sich endgültig für die nächstjährige EURO in Deutschland zu  qualifizieren und damit zum dritten Mal in Folge an einer Europameisterschaft teilzunehmen. In der ÖFB-Kabine wurde gefeiert,...
  • FOTO © Wolfgang Wiederstein

    In Baku sollte dem ÖFB-Team die EM-Sonne lachen

    Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat bei der 2:3-Niederlage gegen Belgien sicher viel gelernt. Sie hat Moral bewiesen, aber sie kann eben nicht alle Ausfälle kompensieren. Mit dieser Einstellung sollte ein Erfolg in Aserbaidschan möglich sein. Und dann wäre das Ticket für die EM in Deutschland gelöst. Österreich hat gegen Belgien nicht...
  • WM 2030: Auf Fans wird gepfiffen

    Der Fußball-Weltverband sorgt immer wieder für Kopfschütteln, schon die WM in Katar war nur schwer nachzuvollziehen, nun soll die Endrunde 2030 auf gleich drei Kontinenten steigen: Europa, Afrika und Südamerika. Die Schauplätze Marokko, Portugal, Spanien, Uruguay, Argentinien und Paraguay. Die armen Fans, auf die gepfiffen wird! Die Meinung des...
  • Hut ab vor Salzburg

    Man muss kein Fan von Red Bull sein, aber die Salzburger bringen seit Jahren Europacup-Top-Leistungen. Von Düdelingen ist längst keine Rede mehr. Nun hat RB Salzburg zum Auftakt der Champions League Benfica in Lissabon mit 2:0 bezwungen und damit wertvolle Punkte für Österreich in der UEFA-Fünfjahreswertung gesammelt. Und das...