Hit der Runde: Rapid gastiert bei Tabellenführer Sturm

Merkur-Arena ist bereits ausverkauft
SK Rapid 2017 © GEPA pictures/ Wien Energie
SK Rapid 2017 © GEPA pictures/ Wien Energie
Vor der länderspielbedingten Pause wartet die tipico Bundesliga in der 14. Runde noch einmal mit einem absoluten Leckerbissen auf: der SK Sturm empfängt den SK Rapid im Traditionsduell zum Auftakt der Runde. Die Partie ist dabei auch eine ganz besondere für den Trainer des Tabellenführers aus Graz: Franco Foda steht erstmals nach seiner Berufung zum ÖFB-Teamchef an der Seitenlinie. Ob sein Team bei dieser Gelegenheit die zuletzt fünf Mal in Folge siegreichen Wiener bezwingen kann, zeigt Sky exklusiv ab 15.30 Uhr auf Sky Sport Austria HD.
In der Sky-Konferenz trifft dann ab 18.00 Uhr das Mittelfeld der Tabelle aufeinander. Sechs Punkte trennen die Plätze fünf bis acht vor ihren direkten Duellen. Die Admira bekommt es in der Südstadt mit dem WAC zu tun und will sich für die Niederlage im ersten Saisonduell revanchieren. Im Ländle kommt es währenddessen zur Partie des SCR Altach gegen den LASK. Beide Teams wollen mit einem Sieg zum vierten Platz aufschließen.
Der Bundesliga-Sonntag beginnt bereits zu früher Stunde: ab 13.30 Uhr empfängt die Wiener Austria den SV Mattersburg. Die Austria konnte von den letzten fünf Ligaspielen nur eines gewinnen und will gegen die Burgenländer wieder dreifach punkten. Selbstvertrauen haben die Violetten in der Europa League durch ihren 4:1-Auswärtserfolg in Rijeka getankt. Mattersburg hingegen will den Abstand auf Schlusslicht St. Pölten vergrößern. St. Pölten ist dann ab 16.00 Uhr im letzten Spiel der Runde zu sehen. Zu Gast in der NV Arena ist der Meister aus Salzburg. Der SKN wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg und musste sich im ersten Aufeinandertreffen in Salzburg mit 1:5 geschlagen geben. Ergebnisse, Tabelle, Termine
 (PM/RED)
Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL