„Leider sind einige dabei, die sich wichtig machen müssen“

Goran Djuricin „Sport und Talk aus dem Hangar-7"
SK Rapid 2017 © GEPA pictures/ Wien Energie
SK Rapid 2017 © GEPA pictures/ Wien Energie

Rapid-Trainer Goran Djuricin appellierte am Montag in der ServusTV-Sendung „Sport und Talk aus dem Hangar-7″  nach den Skandal-Szenen gegen die Austria an die Fans:

„Die Rapid Fans sind toll. Aber leider sind einige dabei, die sich wichtig machen müssen.“

Goran Djuricin über die Derby-Szenen gegen die Austria, die zu einer langen Unterbrechung führten.

„Wir waren in einem Fluss drinnen, aber nach der Unterbrechung irritiert. Ich hoffe, die Fans im Westsektor wissen das jetzt.“

Goran Djuricin setzt auf die Vernunft der Zuschauer.

„Wir alle wissen, wie die Mechanismen im Fußball funktionieren. Wenn ich die nächsten vier Spiele verliere, werde ich trotzdem rausgeschmissen.“

Goran Djuricin drängt seinen Arbeitgeber nicht zur Vertragsverlängerung.

„Ich bin weit von dem entfernt, was ich erreichen will.“

Goran Djuricin sieht sich erst am Anfang seiner Trainerkarriere.

(PM/RED)
Kategorien
Fussball - Presseinfo
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL