„Wir wollen in Frankreich die Gruppe überstehen“

Marcel Koller im Sky-Interview:
Marcel Koller, hier zu Gast bei Sky 2015 © Sky/Katharina Schiffl
Marcel Koller 2015 © Sky/Katharina Schiffl

ÖFB-Teamchef Marcel Koller, der Regisseur des rotweißroten Fußball-Höhenflugs, blickte bei Sky in die extrem erfolgreiche jüngere Nationalteam-Vergangenheit und in die EM-Zukunft.

Marcel Koller:

…auf die Frage, ob 2015 – ein Jahr ohne Rückschläge – das erfolgreichste Jahr seiner Trainerkarriere gewesen sei: „Die Trainerarbeit im Klub und im Nationalteam ist schwer miteinander zu vergleichen, aber natürlich: Wenn man sich rein die Ergebnisse angeht, war 2015 extrem erfolgreich. Es war auch für mich eine große Freude, wie die Jungs das umgesetzt haben, wie sie mit viel Selbstvertrauen auf dem Platz stehen, wie sie die Idee – die wir vier Jahre versucht haben, zu vermitteln – auf den Platz bringen. Das macht natürlich extrem viel Spaß und gibt auch wieder Energie, da weiter dran zu bleiben.“

…über das kommende Jahr und wie man 2015 toppen könne: „Das ist wohl eine Fangfrage. Aber es ist natürlich richtig, dass wir nicht nach Frankreich fahren, um einfach nur dabei zu sein. Es ist alles schön und gut, wir haben uns aus eigener Kraft qualifiziert, haben zwei Runden vor Ende alles geschafft. Diese Dinge sind aber vorbei. Wir wollen nach Frankreichen und die Gruppe überstehen – das muss unser Anspruch und unser Ziel sein. Wir können nichts versprechen, aber man muss auch Vertrauen in die Mannschaft haben. Diese Angst, dass wir nur hinfahren, um dabei zu sein, die brauchen wir nicht.“

…über seinen Kader für die nächsten Monate bzw. die EM: „Es gibt keinen Grund, alles auf den Kopf zu stellen, es ist aber nichts in Stein gemeißelt. Der Stamm ist nicht automatisch dabei. Wir wollen nach Frankreich fahren, um das Beste rauszuholen. Es ist schon wichtig, dass wir seriös versuchen, richtige Entscheidungen zu treffen. Es gibt sicher Härtefälle – aber das ist so und da wird man drüberstehen. Das Team ist das entscheidende, nicht die einzelne Person.“

Mehr zum Thema:

EM-Auslosung

Taskforce für Österreichs EM-Sicherheit

Herzog: „Haben die Qualität, uns durchzusetzen!“

Nationalteam während der EURO im Herzen der Provence

Koller: „Wir müssen jedes Spiel seriös angehen“

(PM/RED)

Kategorien
Fussball - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL