[kom:pakt] Traustason aus Rapid-Trainingslager abgereist

Ö-Tour-Auftakt in Graz an Oscar Gatto, Deutschland gewinnt ConfedCup
SK Rapid 2017 © GEPA pictures/ Wien Energie
SK Rapid 2017 © GEPA pictures/ Wien Energie

Fußball: Vor 3000 Zusehern traf Rapid am Samstag in Amstetten mit dem Celtic FC nicht nur auf den amtierenden schottischen (Serien-) Meister, sondern konnte sich erstmals in der Vorbereitung auch mit einem absoluten sportlichen Gradmesser duellieren. Erstmals am Feld war Neuzugang Boli Bolingoli, der so an seinem 22. Geburtstag erstmals für den SK Rapid in einem Spiel auf dem Platz stand. Der Test endete 1:1. Joelinton (45., Elfmeter) bzw. Dembele (72., Elfmeter) erzielten die Tore. Rapid-Trainer Goran Djuricin: „Im Großen und Ganzen sind wir mit dem Spiel zufrieden. Die erste Halbzeit war klar besser als die zweite, wir sind zu vielen Chancen gekommen und haben durch unser kompaktes Spiel auch nicht viel zugelassen.“ Abgereist aus dem Trainingslager in Windischgarsten ist am Sonntagnachmittag Offensivspieler Arnor Ingvi Traustason. Dies geschah nach Rücksprache mit der sportlichen Leitung. Fredy Bickel, Geschäftsführer Sport: „Wir haben Arnor Traustason die Erlaubnis gegeben, Gespräche mit interessierten Vereinen zu führen. Er soll sich bis zum Ende unseres Trainingslagers darüber klar werden, wo er seine sportliche Zukunft sieht. Ein Wechsel ist natürlich nur dann von unserer Seite möglich, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.“

Fußball: Der SK Puntigamer Sturm Graz und der FC Kopenhagen trennten sich im Stadion Großklein 1:1 (1:1). Tore: 0:1 Verbic (10. Minute), 1:1 Hogli (ET). Sturm-Trainer Franco Foda: „Der Beginn und die letzten 20 Minuten in der ersten Halbzeit waren gut. Dazwischen haben wir ein wenig die Kontrolle verloren. Wir haben verdient den Ausgleich gemacht. In dieser Phase waren wir auch spielbestimmend. In der zweiten Halbzeit ist der Gegner auf dem sehr kleinen Platz tief gestanden. Da haben wir aber auch nicht mehr so entschlossen nach vorne gespielt.“

Fußball: Der FC Red Bull Salzburg beendet das Trainingslager in Leogang mit einem Testspiel gegen den slowakischen Erstligisten Dunajska Streda und gewinnt dabei souverän mit 5:1 (1:1). Bullen-Trainer Marco Rose: „Die Jungs haben eine tadellose Woche im Trainingslager hingelegt. Der eine oder andere war heute deshalb auch körperlich am Limit. Aber es waren trotzdem extremer Wille und extreme Bereitschaft da. Die Mannschaft bekommt jetzt zwei Tage frei, um wieder Frische zu kriegen.“

Fußball: Jetzt ist auch formell alles erledigt. Nach langen Verhandlungen mit Benfica Lissabon gelang es Sportdirektor Franz Wohlfahrt, Kevin Friesenbichler endgültig fix zum FK Austria Wien zu holen und langfristig an den Klub zu binden. Über die Ablöse-Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Fußball: Erfolgreicher Abschluss des Trainingslagers in Seeboden für den FK Austria Wien. Die Veilchen besiegte am Freitag Arsenal Tula mit 3:1. Wie schon am Mittwoch, beim 1:1 gegen Rubin Kasan, kamen bis auf den leicht angeschlagenen Alex Borkovic alle Feldspieler auf der Sportanalge in Seeboden zum Einsatz. Erstmals auch Neuzugang Christoph Monschein, der sich mit einem Traumtor per Fersentrick nach Demaku- und Blauensteiner-Zuspiel auch gleich in die Schützenliste eintragen konnte.

Fußball: Das ÖFB-Frauen-Nationalteam trifft in der finalen Vorbereitung auf die UEFA Women’s EURO 2017 am Donnerstag, 6. Juli um 20.10 Uhr in Wiener Neustadt auf EM-Starter Dänemark. ORF Sport+ überträgt das Spiel live. „Dänemark ist eine Top-Mannschaft. Wir setzen den eingeschlagenen Weg fort und wollen uns auch unmittelbar vor der UEFA Women’s EURO 2017 nur mit den besten Gegnern Europas messen“, so Teamchef Thalhammer.

Fußball: Vom 8. bis 16. Juli 2017 ist es wieder soweit und Österreich ist mittendrin: In Leogang (Salzburg) findet die 12. Fußball-Weltmeisterschaft der Ärzte (WMFC) statt. Nach Seoul, Barcelona, Los Angeles, Manchester…, wird die Fußball WM der Ärzte erstmals im ländlichen Raum ausgetragen. Auch bei den Ärzten dominierten bisher die großen Fußballnationen. Daran dürfte sich auch bei der WM 2017 nicht allzu viel ändern. Als Favoriten gehandelt werden die Teams aus Brasilien, Deutschland, Spanien und Großbritannien und nicht zuletzt die Ungarn. Und die Österreicher? Bisher hat es immer nur für einen Platz im Mittelfeld gereicht. Dies soll sich bei der Heim- WM aber ändern.

Fußball: Europameister Portugal gewann am Sonntag beim ConfedCup das Spiel um Platz drei in Moskau gegen Mexiko nach Verlängerung mit 2:1. Pepe (90.+1 Minute) und Adrien Silva (104./Elfer) schossen die Treffer der Portugiesen. Mexikos Tor war ein Eigentor von Luis Neto (54.). Das Finale sicherte sich Deutschland durch einen 1:0-Erfolg über Chile. Den Siegestreffer erzielte Lars Stindl (20.).

American Football: Vikings gewinnen Wiener Derby! Mit einem punktereichen 62:22- Sieg über die Danube Dragons beschlossen die Dacia Vikings vor 2.400 Zuschauern den Grunddurchgang als Tabellenführer mit einer Bilanz von neun gewonnenen und nur einem verlorenen Spiel.

Radsport: Ö-Tour-Auftakt: Hundertstelkrimi in Graz an Astana! Das kasachische Astana-Team hat den Prolog der 69. Österreich Rundfahrt in Graz dominiert! Der zweifache Ö-Tour-Etappensieger von 2014 Oscar Gatto triumphierte am Schlossberg mit 16 Hundertstelsekunden vor seinem Teamkollegen und einem der großen Favoriten für den Gesamtsieg: Miguel Ángel López. Bester Österreicher wurde Markus Eibegger, der um zwei Sekunden als Vierter das Podest verpasste.

Triathlon: Beim Ironman Austria in Klagenfurt ist am Sonntag ein Teilnehmer verstorben.

 (PM/RED)
Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL