Red Bull Salzburg eilt Titel entgegen

Nach 1:0-Sieg über Sturm bereits 12 Punkte voran
Red Bull Salzburg vs SK Sturm Graz 2017 © Red Bull Picture Data Base/GEPA pictures Mathias Mandl
Red Bull Salzburg vs SK Sturm Graz 2017 © Red Bull Picture Data Base/GEPA pictures Mathias Mandl

Meister Red Bull Salzburg eilt der erfolgreichen Titelvertedigung entgegen. Zum Abschluss der 28. tipico Bundesliga-Runde gewannen die Mozartstädter das Schlagerspiel gegen Sturm Graz 1:0. Den entscheidenden Treffer erzielte Josip Radosevic in der 56. Minute. In der Nachspielzeit sah Sturms Stefan Hierländer die Rote Karte. Salzburg führt bereits 12 Punkte vor dem SCR Altach.

Stimmen zur Partie von Sky Sport Austria
Oscar Garcia (Trainer FC Red Bull Salzburg)…

…über den Sieg und Josip Radosevic: „Wir können stolz sein, so ein knappes Spiel zu gewinnen. Radosevic hat einen sehr schönen Freistoß geschossen – er beherrscht solche Situationen. Er arbeitet sehr viel und ich freue mich für ihn.“

…über den eventuellen Meistertitel: „Wir schauen erst gegen Ende der Meisterschaft auf die Tabelle, deswegen konzentrieren wir uns auf das nächste Spiel.“

Franco Foda (Trainer SK Puntigamer Sturm Graz):

…über das Spiel: „Wir haben bis zur 50. Minute sehr gut verteidigt, waren taktisch perfekt organisiert und haben nur eine Chance  zugelassen. Salzburg war allerdings spielerisch klar besser – das war auch zu erwarten. Schade, dass uns am Ende nicht der Ausgleich gelungen ist.“

…über den Siegestreffer des FC Red Bull Salzburg: „Christian weiß, dass er diesen Ball hätte halten können.“

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL