Kuttin nominiert ÖSV-Adler für Kleinschanze

Olympische Spiele:
Stefan Kraft - FOTO © JumpandReach
Stefan Kraft - FOTO © JumpandReach

Nach einer langen Anreise zu den Winterspielen in Pyeongchang (KOR) haben die ÖSV-Athleten am Mittwoch auf der Kleinschanze im olympischen Resort bis zu sechs Trainingssprünge absolviert. Mit Manuel Fettner, Michael Hayböck, Stefan Kraft und Gregor Schlierenzauer nominierte Cheftrainer Heinz Kuttin zudem die vier Springer für die Qualifikation (Donnerstag, 13:30 MEZ).

Vor allem die Trainingssprünge von Michael Hayböck (u. a. einmal 1. und 2.) und Manuel Fettner (u. a. einmal 2. und 4.) waren dabei erfreulich und machen Hoffnung auf mehr. Am Donnerstagvormittag trainieren nur noch Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer und der nicht nominierte Clemens Aigner trainieren. Michael Hayböck und Manuel Fettner steigen erst in der Qualifikation am Abend wieder ein. Um die Medaillen geht es am Samstag ab (13:35 Uhr MEZ)!

Cheftrainer Heinz Kuttin im ÖSV-Interview

(PM/RED)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL