[kom:pakt] Kindl rast in Igls zum zweiten WM-Gold

Gruber Dritter des Nordic Combined Triples
Wolfgang Kindl © ÖRV/Eslage
Wolfgang Kindl © ÖRV/Eslage

Rodeln: Wolfgang Kindl krönte sich in Innsbruck-Igls zum Doppel-Weltmeister. Nach dem Sprint triumpherte der 28-jährige Tiroler auch im Einzel-Bewerb vor dem Russen Roman Repilow und dem Italiener Dominik Fischnaller. Der letzte Einzel-Weltmeister aus Österreich war Markus Prock vor 21 Jahren.

Skispringen: Stefan Kraft verpasste den Sieg auf der Großschanze in Willingen um lediglich 0,3 Punkte. Über seinen zweiten Weltcuperfolg jubelte der Deutsche Andreas Wellinger. Manuel Fettner wurde mit 1,3 Punkte Rückstand Dritter. Das starke ÖSV-Ergebnis komplettierten Michael Hayböck und Gregor Schlierenzauer auf den Plätzen sechs und sieben. Audiointerview Stefan Kraft Ergebnis Willingen

Nordische Kombination: Am Finaltag des Nordic Combined Triples schlug Eric Frenzel zurück, feierte seinen 13. Seefeld-Sieg vor Johannes Rydzek und den vierten Gesamtsieg in Folge. Erstmals stand mit Bernhard Gruber als Dritter auch ein Österreicher am Triple-Gesamtpodium. Audiostatement Bernhard Gruber

Handball: Titelverteidiger Frankreich hat sich erneut die WM-Krone aufgesetzt! Der Gastgeber behielt am Sonntag vor über 15.000 Fans in der ausverkauften AccorHotels Arena in Paris-Bercy gegen Norwegen mit 33:26 (18:17) die Oberhand und hat damit bei seiner siebenten WM-Finalteilnahme seit 1993 zum sechsten Mal Gold geholt. Ganze Meldung

Handball: Der Bronze-Medaillengewinner der 25. Handball-Weltmeisterschaft der Herren in Frankreich heißt Slowenien. Dabei gab Gegner Kroatien in der Pariser Accorhotels Arena vor 8,625 Zusehern lange den Ton an, führte Mitte der zweiten Hälfte noch mit sieben Toren. Am Ende hatte allerdings Slowenien mit 31:30 (13:18) knapp das bessere Ende für sich und damit die erste WM-Medaille in der Tasche. Ganze Meldung

Eisschnelllauf: „Das war zum ersten Mal in dieser Saison richtiges Eisschnelllaufen. Es hat sich toll angefühlt und ich bin sehr happy mit dem Ergebnis“, berichtete Vanessa Herzog aus Berlin. Die 21-Jährige wurde Fünfte am Schlusstag des Weltcups in Deutschlands Hauptstadt und erzielt ihr bestes Saisonergebnis – gerade rechtzeitig vor den Einzelstreckenweltmeisterschaften in Südkorea. „Schön so ein Ergebnis vor einem Großereignis zu erzielen“, fügt Herzog an. Es gewann Heather Bergsma (USA) vor Marrit Leenstra (NED) und Karolina Erbanova (CZE).

Snowboard: Anna Gasser musste sich am Samstag im Slopestyle-Bewerb bei den X-Games in Aspen (USA) mit Platz acht begnügen. Die seit einigen Tagen mit einer starken Erkältung kämpfende Kärntnerin stürzte in beiden Durchgängen ausgerechnet bei ihrem Paradesprung – dem Cab Double Cork 900 – und kam deshalb über 24,33 Punkte nicht hinaus. Den Sieg holte sich die US-Amerikanerin Julia Marino, die mit dem Score von 94,66 Punkten die Olympiasiegerin Jamie Anderson (USA/91,33) und die Britin Katie Ormerod (80,33) auf die Plätze zwei und drei verwies. Gasser hatte am Donnerstag mit Silber im Big Air ihre erste Medaille bei den X-Games gewonnen. Ihr nächster Start ist am kommenden Wochenende beim „Air+Style“ in Innsbruck geplant.

Eishockey: Dem EC Red Bull Salzburg gelang in Klagenfurt der einzige Auswärtssieg (3:1) am Sonntag. Er setzte sich damit wieder an die Spitze der Pick Round. Erfolgreich waren weiters der EHC LIWEST Black Wings Linz und der HCB Südtirol Alperia bzw. in der Qualification Round der Dornbirner EC, HDD Olimpija Ljubljana und der HC Orli Znojmo.

Der Samstag [kom:pakt]

Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

Skispringen: Weltcup

Langlaufen: Weltcup

Nordische Kombination: Weltcup

Skicross: Weltcup

Eishockey: Erste Bank Eishockey Liga

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

[HAC/CHS/PM/RED/ÖHB)

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL