Gorgon wünscht sich Tapetenwechsel

Fink: "Keine konkreten Angebote!"
Alex Gorgon 2015 © FK Austria Wien
Alex Gorgon 2015 © FK Austria Wien

Seit seinem fünften Lebensjahr spielt Alexander Gorgon bei der Wiener Austria. Nun will er einen Tapetenwechsel, wie er im Gespräch mit Sky Sport News HD erklärt.

„Dass du im Fußballgeschäft in der Welt ein bisschen herumkommst, ewas anderes siehst – das ist, glaube ich, für jeden sehr wichtig, um sich weiter zu entwickeln“, sagt Gorgon. Der Vertrag des Austria-Urgesteins läuft im Sommer aus, Gorgon wäre dann ablösefrei zu haben. Gegen einen Wechsel noch im Winter hätte er aber nichts einzuwenden: „Wir haben schon sehr gute Gespräche geführt. Die komplette Mannschaft und auch die Vereinsführung versteht mich. Sie wollen mir auch keine Steine in den Weg legen.“

Konkrete Gespräche mit anderen Klubs gibt es laut Austria-Coach Thorsten Fink jedoch noch nicht: „Wir haben hier keine fixen Angebote für Alex vorliegen. Ich wünsche es mir auch, dass er bleibt, das ist ganz klar. Er ist einer unserer Führungsspieler.“

(PM)

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL