Fivers ringen Schwaz in Verlängerung nieder

HLA-Semifinale
Herbert Jonas 2015 © FIVERS HANDBALL /Jonas
Herbert Jonas 2015 © FIVERS HANDBALL /Jonas

Die weiße Weste, die man seit fast genau zwei Jahren vor Heimpublikum hält, war im ersten HLA-Halbfinalduell zwischen dem HC FIVERS WAT Margareten und der Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL Mittwochabend für die Wiener sekundär. Es zählte einzig, sich den ersten Matchball in der „Best-of-3“-Serie zu erspielen. Doch dies hatten auch die Tiroler im Sinn und schlugen nach dem 12:15-Pausenrückstand in den zweiten 30 Minuten zurück. Wenige Sekunden vor Schluss führte der Sieger des Unteren Playoff mit 27:26, Ivan Martinovic rettete den Titelverteidiger aber noch in die Verlängerung, in der sich die FIVERS am Ende mit 35:32 durchsetzen konnten. Donnerstag steigt das erste Spiel der zweiten Halbfinalserie ALPLA HC Hard vs. SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, 19:30 Uhr live auf LAOLA1.tv.

[ÖHB]

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL