Polen wieder Volleyball-Weltmeister

Brasilien erneut im Finale besiegt
FOTO © FIVB
FOTO © FIVB

Die Polen haben es geschafft. Sie gewannen zum dritten Mal nach 1974 und 2014 die FIVB Volleyball World Championship der Männer. Der Titelverteidiger besiegte am Sonntag im Weltmeisterschaftsfinale im Pala Alpitour in Turin vor über 12.000 Zuschauern Olympiasieger Brasilien nach 99 Minuten 3:0 (28:26, 25:20:25:23). Schon vor vier Jahren waren einander diese beiden Teams gegenübergestanden. Damals hatte sich Polen in Katowice in vier Sätzen durchsetzen können. Zuvor hatten sich die USA durch einen 3:1 (23:25, 25;17, 32:30, 25:19)-Erfolg über Serbien die Bronzemedaille gesichert.

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL