ÖVV-Präsident Leitner zur Gründung des Vereins „Volleyball-Bundesliga“

"Freuen uns auf weitere Gespräche"
ÖVV-Präsident Gernot Leitner © ÖVV/Leo Hagen
ÖVV-Präsident Gernot Leitner © ÖVV/Leo Hagen

Gernot Leitner, der Präsident des Österreichischen Volleyball Verbands (ÖVV), nimmt zur Gründung des Vereins „Volleyball-Bundesliga“ folgendermaßen Stellung:

„Wir freuen uns auf weitere Gespräche mit den Verantwortlichen dieses Projekts. Klar ist, dass die positive Gesamtentwicklung des österreichischen Volleyballsports mitsamt seinen Top-Ligen die Kernaufgabe des Österreichischen Volleyball Verbands darstellt und dafür viele Ressourcen aufgewendet werden. Je besser die Erstligavereine abgestimmt sind, sich mit Ideen einbringen und vor allem auch umsetzen, desto besser. Darum begrüßt der ÖVV die bereits angekündigte und nun erfolgte konstitutionelle Gründung dieser Interessengemeinschaft. Sobald konkrete Pläne beim ÖVV einlangen, werden sich der Vorstand und das Exekutivkomitee damit beschäftigen.“

im Auftrag des ÖVV

www.volleynet.at

 

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL