Österreich beendet WM 2021 auf Platz 26

Niederlage gegen Tunesien

Im letzten Spiel für Österreichs Handball Männer Nationalteam bei der WM 2021 verlor man im Spiel um Platz 25 gegen Tunesien mit 33:37. In der ersten Halbzeit sah man sich zwischenzeitlich mit fünf Toren in Rückstand, konnte bis zur Pause noch auf 16:19 verkürzen. Nach Seitenwechsel kam man mehrmals bis auf ein Tor an den zehnfachen Afrikameister heran, die Wende sollte aber nicht gelingen. In der Schlussphase nutzten die Nordafrikaner einige vergebene Chancen der Österreicher, setzten sich mit 37:33 durch und holten damit den Pokal für den Sieger des President´s Cup und Endrang 25. Mehr

ÖHB

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL