[kom:pakt] Schlierenzauer-Comeback in Wisla

Kirchgasser muss in Flachau passen
Gregor Schlierenzauer 2015 © ÖSV/Kotlaba
Gregor Schlierenzauer 2015 © ÖSV/Kotlaba

Ski nordisch: Gregor Schlierenzauer wird nach über einjähriger Wettkampfpause am kommenden Wochenende wieder in den Weltcup einsteigen. Im polnischen Wisla stehen zwei Einzelbewerbe auf dem Programm. Schlierenzauer: „Ich bin froh, dass ich wieder ins Wettkampfgeschehen einsteigen kann. Die Veranstaltungen ein Polen sind immer recht gut besucht. Nach dem Tourneesieg von Kamil Stoch dürfen wir uns sicher auf tolle Events mit einer tollen Atmosphäre freuen. Das Training ist in den letzten Wochen gut verlaufen. Jetzt ist es an der Zeit, mich im Wettkampf zu beweisen. Ich möchte dort meine Trainingsleistungen abrufen und sehen, wo ich mich damit einordnen kann.“   ÖSV-Team: Stefan Kraft, Manuel Fettner, Michael Hayböck, Andreas Kofler, Markus Schiffner, Daniel Huber, Gregor Schlierenzauer.

Snowboard: Die ÖSV-Raceboarder haben am Dienstag beim Weltcup-Parallelslalom in Bad Gastein eine tolle Show abgeliefert! Allen voran die erst 18-jährige Daniela Ulbing, die nach einem Finalerfolg über Michelle Dekker (NED) ihren ersten Weltcupsieg feierte. Sabine Schöffmann setzte sich im Duell um Rang drei gegen Julie Zogg (SUI) durch. Bei den Herren behielt Lokalmatador Andreas Prommegger im kleinen Finale gegen Nevin Galmarini (SUI) die Oberhand und holte seinen ersten Stockerlplatz in dieser Saison. Das Finalduell entschied Christoph Mick (ITA) gegen Kaspar Fluetsch (SUI) für sich.

Biathlon: Mit der Herren-Staffel beginnen am Mittwoch die Weltcupbewerbe in Ruhpolding (GER). Österreichs Team reist mit guten Erinnerungen zur fünften Weltcupstation. Bei den letzten vier Staffelbewerben in der Chiemgau-Arena stand man dreimal auf dem Podest. Simon Eder muss allerdings auf einen Einsatz in Ruhpolding krankheitsbedingt verzichten. Neben den Staffelrennen, stehen für Damen und Herren Sprint und Verfolger auf dem Programm. ÖSV-Team: Fabienne Hartweger, Lisa Hauser, Katharina Innerhofer, Dunja Zdouc, Julian Eberhard, Sven Grossegger, David Komatz, Dominik Landertinger, Felix Leitner, Daniel Mesotitsch.

Eishockey: In der Erste Bank Eishockey Liga gastieren die UPC Vienna Capitals am Donnerstag beim KAC. Während das Team von Head-Coach Serge Aubin bereits fix für die Playoffs qualifiziert ist, sitzt der KAC als Tabellen-Sechster am Schleudersitz. Face-Off in Klagenfurt ist um 19:30 Uhr. SKY überträgt live.

Eishockey: Der EC Red Bull Salzburg freut sich über die Rückkehr von Dominique Heinrich. Der 26-jährige Verteidiger wechselte im vergangenen Sommer nach acht Jahren bei den Red Bulls zum schwedischen Erstligisten Örebro HK, bestritt dort aber nur 22 Spiele und kommt nun wieder nach Salzburg zurück. Dominique Heinrich wird noch in dieser Woche in Salzburg erwartet.

Ski alpin: Christina Ager konnte am Dienstag in Saalbach den ersten von drei Europacup Speed-Bewerben für sich entscheiden. Die Tirolerin gewann die Abfahrt vor Federica Sosio aus Italien (+0,16 Sek.) und der Norwegerin Kristin Dahlem. (+0,22 Sek.). Marcel Mathis wurde im Europacup-RTL in Davos (SUI) hinter Saum Torsri (FIN) und Radmus Wikingerstadt (NOR) Dritter.

Handball: Sparkasse Schwaz Handball Tirol gab die Verpflichtung des dänischen Internationalen Matias Helt Jepsen bekannt. Der 28-Jährige wechselte vom Schweizer Club GC Amicitia Zürich zu den Tirolern und wird den zur Union Juri Leoben abgewanderten Damir Djukic auf der Spielmacher-Position ersetzen.

Der Montag [kom:pakt]

Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

Eishockey: Erste Bank Eishockey Liga

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

(CHS/HAC/RED/PM)

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL