Kiel bleibt in EHF-Cup auf Siegerstraße

Der THW Kiel hat auch sein fünftes und vorletztes Spiel in der EHF-Cup-Gruppenphase gewonnen, schlug in der Sparkassen-Arena Fraikin BM. Granollers aus Spanien 34:28 (20:13). ÖHB-Teamkapitän Nikola Bilyk erzielte...
Nikola Bilyk 2017 © ÖHB/Pucher
Nikola Bilyk 2017 © ÖHB/Pucher
Der THW Kiel hat auch sein fünftes und vorletztes Spiel in der EHF-Cup-Gruppenphase gewonnen, schlug in der Sparkassen-Arena Fraikin BM. Granollers aus Spanien 34:28 (20:13). ÖHB-Teamkapitän Nikola Bilyk erzielte vier Tore.

Bereits vor dem Spiel waren die „Zebras“ als Gruppensieger (Pool D) festgestanden. Da die „Akquinet EHF Cup Finals“ am 17. und 18. Mai in der Sparkassen Arena stattfinden, erspart sich Kiel als Gruppensieger das Viertelfinale. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL