HLA: Hard im 85. Ländle-Derby Klasse für sich

WHA: Trofaiacherinnen wollen aus Not Tugend machen
© ALPLA HC Hard/Alexandra Köß
© ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

Im LAOLA1.tv-Topspiel der 8. spusu HLA-Runde feierte Meister ALPLA HC Hard vor 2280 Fans in der ausverkauften Sporthalle am See einen souveränen 32:22 (16:10)-Heimsieg über Bregenz Handball und übernahm zumindest bis Samstagabend die Tabellenführung. Parallel zum 85. Ländle-Derby traf der SC kelag Ferlach auf die HSG Graz und verpasste den ersten Saisonsieg. Der Aufsteiger erkämpfte ein 27:27 (11:12) und festigte Platz acht. Ganze Meldung

Eine wahrlich schwierige Aufgabe steht am Samstag den Damen des ATV Trofaiach bevor. In der 5. WHA-Runde gastieren die Obersteirerinnen beim Serienmeister und Tabellenführer Hypo. Und das zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, denn neben der an einer Knieverletzung laborierenden Johanna Failmayer fällt auch Carina Edlinger (Foto) aus. Die ATV-Regisseurin zog sich im Spiel gegen den HC Sparkasse BW Feldkirch eine schwere Knieverletzung zu und steht einige Monate nicht zur Verfügung. Ganze Meldung

Bereits am Freitag erfolgte der Auftakt zur 7. HBA-Runde. Aufsteiger Union Sparkasse Korneuburg bat Vizemeister Sportunion Die Falken St. Pölten zum NÖ-Derby und feierte einen 35:32 (13:18)-Heimsieg. Zwischenzeitig lagen die Gastgeber mit sechs Toren zurück (33. Minute). Während Korneuburg mit drei Siegen und einem Unentschieden auf der Habenseite durchaus zufrieden sein kann,  hinken die Falken mit nur zwei Siegen den eigenen Ansprüchen weiter hinterher. Ganze Meldung

Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN muss auswärts gegen Wacker Thun fünf Tore aufholen. Der UHC Müllner Bau Stockerau spielt Samstag und Sonntag vor Heimpublikum gegen HC Olimpus um den Aufstieg in die 3. Runde des EHF Challenge Cup. Abgesehen von unseren österreichischen Vertretern, sind gleich acht Legionärinnen und Legionäre mit ihren Teams am Wochenende in Europacupbewerben im Einsatz. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖHB]

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL