Hirscher zum siebenten Mal Gesamtweltcupsieger

ÖSV-Superstar krönt herausragende Saison mit drei Kugeln
Marcel Hirscher 2018 - FOTO © GEPA pictures/Raiffeisen
Marcel Hirscher 2018 - FOTO © GEPA pictures/Raiffeisen

Marcel Hirscher hat sich am Sonntag zum siebenten Mal zum Gesamtweltcupsieger gekürt. Der 29-Jährige gewann in Kranjska Gora nach dem Riesentorlauf auch den Slalom vor Henrik Kristoffersen (+01.22 Sekunden). Dritter wurde der Schweizer Ramon Zenhäusern (+01.61). FIS-Ski Ergebnis

Obwohl sich Hirscher erst im vergangenen August einen Knöchelbruch zuzog, absolviert er seine bislang erfolgreichste Saison. Die Kristallkugeln im Gesamt-, Riesentorlauf- und Slalomweltcup (jeweils vor Kristoffersen) sowie zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang konnte der ÖSV-Superstar gewinnen.

Mit 57 Weltcupsiegen überflügelte Hirscher auch bereits Hermann Maier (54). Der Herminator hält immerhin gemeinsam mit Ingemar Stenmark noch den Rekord für die meisten Erfolge in einer Saison. Aber die Bestmarke von 13 Siegen ist in Gefahr. Denn Hirscher stand vor dem Saisonfinale in Aare bereits zwölfmal auf der obersten Stufe des Podests…

Gesamt- und Disziplinen-Wertungen

[PM/RED]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL