Formel 1-Showrun am Hahnenkamm

Spektakulärer Vorgeschmack
F1 Showrun Kitzbuehel 2016 © Philip Platzer Red Bull Content Pool
F1 Showrun Kitzbuehel 2016 © Philip Platzer Red Bull Content Pool

Kitzbühel wurde am Donnerstag zum Schauplatz des ersten Formel 1-Showruns auf einem Berggipfel in den Alpen! Im Vorfeld der legendären Hahnenkamm-Abfahrt ließ Toro Rosso-Pilot Max Verstappen der Power eines Red Bull Racing-Weltmeisterautos freien Lauf. Angefeuert von 3.500 Zuschauern bot der Niederländer bei Kaiserwetter auf über 1.600 Metern Seehöhe hinter dem Startbereich der Abfahrt einen spektakulären Vorgeschmack auf den Großen Preis von Österreich 2016.

„Es war richtig cool und hat viel Spaß gemacht. Das Auto in der Spur zu halten, war eine große Herausforderung“, berichtete Verstappen. Erst eigens angefertigte Schneeketten machten den Showrun mit dem RB7 möglich. „Wir denken nicht darüber nach, warum etwas nicht geht, sondern wie es geht. Seit ich bei Red Bull bin, wundere ich mich eigentlich über fast gar nichts mehr, aber dieser Showrun heute war heftig“, zeigte sich RBR-Motorsportberater Helmut Marko beeindruckt.

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL