Europacup-Debüt für Ferlacher Handballerinnen

FOTO © Robert Brogen
FOTO © Robert Brogen

Mit einem Heimspiel-Doppel am Freitag und Samstag (jeweils 19 Uhr) feiern die Damen des SC witasek Ferlach in der zweiten Runde des EHF European Cup ihre Premiere auf der europäischen Handball-Bühne. Gegner ist die junge Mannschaft von H71 von den Färöern.

„Wir müssen einen guten Tag erwischen, um den Gegner schlagen zu können“, bringt es Sektionsleiter Wolfgang Buchbauer auf den Punkt. Im Vorjahr zog H71 im EHF European Cup ins Viertelfinale ein. „Sie spielen einen typisch skandinavischen Handball. Aggressiv, aber auch kreativ.“

Im Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde zur EHF European League ist Hypo Niederösterreich am Sonntag (16.30 Uhr/LAOLA1 live) beim VfL Oldenburg zu Gast. Die Deutschen gewannen das Hinspiel in der Südstadt mit 33:26.

PM/RED

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL