Doppler/Horst im WM-Achtelfinale

Am Freitag gegen Jefferson/Cherif
Clemens Doppler/Alex Horst 20017 © FIVB
Clemens Doppler/Alex Horst 20017 © FIVB

Clemens Doppler/Alex Horst stehen bei den „FIVB World Championships 2017 presented by A1“ im Achtelfinale, rangen bei enormer Hitze im einmal mehr bummvollen WM-Stadion auf der Wiener Donausinsel die US-Amerikaner Casey Patterson/Theo Brunner mit 2:1 nieder. Am Freitag um 16.15 Uhr treffen Doppler/Horst auf die für Katar startenden Jefferson Santos Pereira und Cherif Younousse.

Österreichs Nummer eins legte einen Fehlstart hin, lag zwischenzeitig mit sieben Punkten in Rückstand. Doppler/Horst kamen zwar noch einmal auf 17:19 heran, der Satzverlust war allerdings nicht mehr abzuwenden. Mit 21:18 sicherten sich Brunner/Patterson Durchgang eins. Danach war es das ÖVV-Duo, das den Ton angab und sich früh deutlich absetzen konnte. Doch wie schon im ersten wurde es auch im zweiten Satz noch einmal spannend. Punkt um Punkt holten die US-Amerikaner auf, kamen auf 17:18 heran. Doppler/Horst behielten allerdings die Nerven und machten den Sack mit 21:19 zu. Die Lokalmatadore waren in Folge nicht mehr zu bremsen, begannen Satz drei wie aus der Pistole geschossen und zogen auf 5:1 davon. Damit war der Grundstein zum Achtelfinaleinzug gelegt. Doppler/Horst blieben fokussiert, leisteten sich keine Schwächen mehr und brachten den Sieg mit 15:10 ins Trockene. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖVV]

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL