Europa League: Salzburg punktet in Guimaraes

Austria geht gegen Milan unter
© FC Red Bull Salzburg Picture Database/GEPA pictures Felix Roittner
© FC Red Bull Salzburg Picture Database/GEPA pictures Felix Roittner

Red Bull Salzburg startete mit einem Punktgewinn bei Vitoria Guimaraes in die Europa League-Gruppenphase. Die Portugiesen gingen durch Pedro Henrique in der 25. Minute in Führung, Valon Berisha besorgte kurz vor der Pause den 1:1-Endstand.

Die Wiener Austria kam im Duell mit dem AC Milan im Wiener Ernst-Happel-Stadion 1:5 (0:3) unter die Räder. Die Tore vor 31.709 Zuschauern erzielten Alexandar Borkovic (47.) bzw. Hakan Calhanoglu (7.), der überragende André Silva (10., 20., 56.) und Suso (63.). „Wir wollten mutig auftreten, aber wenn du in heiklen Situationen Fehler begehst, nutzt eine Spitzenmannschaft wie Milan diese sofort aus“, resümierte Austria-Rückkehrer Florian Klein.

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

[PM/RED]

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL