Noch hat Österreich keine Turnier-Mannschaft

Einwurf von Wolfgang Wiederstein
FOTO © Wolfgang Wiederstein
FOTO © Wolfgang Wiederstein

Für Österrreich ist die Mini-WM vorbei, gegen Brasilien war man chancenlos, am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Der Rekordweltmeister zeigte, dass mit ihm beim Turnier in Russland unbedingt zu rechnen ist, man war um eine Klasse stärker als etwa Deutschland. Brasilien zuzusehen, macht einfach Spaß, die Leichtigkeit am Ball ist faszinierend. Die Österreicher waren mit dem dritten schweren Match binnen weniger Tage überfordert, noch ist man keine Turniermannschaft.

Das war bei der Euro in Frankreich schon so. ÖFB-Teamchef Franco Foda zeigte sich wenig überrascht, für ihn war der Lehrgang sehr lehrreich, wie er meint. „Ich bin um ein Stück klüger.“ Und Brasilien hat die Gewissheit, bei der WM in Russland  sehr weit kommen zu können.

Die Österreicher dürfen nun ihren Urlaub antreten, weiter geht’s mit der Nations League im Herbst. Bis dahin gilt es neue Kräfte zu sammeln. Dann wird Rotweißrot auch wieder erfolgreich sein können. Derzeit ist der Akku leer.

Kategorien
Einwurf von Wolfgang Wiederstein
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL