[kom:pakt] Triumph in Schladming: Hirscher zieht mit Maier gleich

Rebensburg gewinnt RTL am Kronplatz
Marcel Hirscher 2017 - FOTO © GEPA pictures/ Raiffeisen
Marcel Hirscher 2017 - FOTO © GEPA pictures/ Raiffeisen

Ski alpin: Marcel Hirscher lieferte im Nightrace in Schladming eine weitere Ausnahme-Leistung ab. Vor den Augen von über  40.000 Zuschauern – unter ihnen auch BSO-Präsident Rudolf Hundstorfer – triumphierte der ÖSV-Superstar 39 Hundertstel  vor seinem Dauerrivalen Henrik Kristoffersen (NOR). Daniel Yule aus der Schweiz lag als Slalom-Dritter bereits 2.18 Sekunden zurück. Hirscher hält nun bei  54. Weltcupsiegen  wie Hermann Maier, ist somit Nummer zwei in der Bestenliste. Nur Ingemar Stenmark – mit 86 Erfolgen unangefochten die Nummer eins – liegt noch vor dem 28-jährigen Salzburger.  FIS-SKI Ergebnis

Ski alpin: Viktoria Rebensburg gewann am Dienstag den Damen-Riesenslalom auf dem Kronplatz drei Hundertstel vor der Norwegerin Ragnhild Mowinckel. Die Italienerin Federica Brignone belegte mit 0,66 Sekunden Rückstand auf die Deutsche Rang drei. Für das ÖSV-Team verlief das Rennen enttäuschend. Stephanie Brunner war zwar einmal mehr beste Österreicherin, kam diesmal allerdings über den zwölften Platz nicht hinaus. Bernadette Schild und Ricarda Haaser wurden 16. Der ÖSV wartet seit 16 Riesentorläufen auf einen Stockerlplatz. FIS-SKI Ergebnis

Tennis: Rafael Nadal musste im Viertelfinale der Australian Open gegen den Kroaten Marin Cilic aufgeben. Beim Stand von 6:3, 3:6, 7:6, 2:6 und 0:2 warf  der Weltranglistenerste wegen einer Oberschenkelverletzung das Handtuch. Auch Grigor Dmitrov ist ausgeschieden, zog überraschend gegen den Briten Kyle Edmund mit 4:6, 6:3, 3:6 und 4:6 den Kürzeren. Bei den Damen erreichte sensationell die Belgierin Elise Mertens das Halbfinale, sie fegte Jelina Switolina aus der Rod Laver-Arena, schlug die Ukrainerin 6:4 und 6:0. Ihre nächste Gegnerin ist die Nummer zwei in Melbourne. Caroline Wozniacki setzte sich gegen Carla Suarez Navarro 6:0, 6:7 und 6:2 durch.

Karate: Ab Freitag geht in Paris das erste Premier League-Turnier des Jahres in Szene. Weltmeisterin Alisa Buchinger konnte 2012 und 2013 an der Seine jeweils als Siegerin von der Tatami steigen. Auch heuer will die 25-jährige Salzburgerin in der Klasse bis 61 Kilogramm wieder ganz nach vorne. Derzeit ist Buchinger Weltranglisten-15. „Die Top-10 sollen bis zum Sommer erreicht werden. Ab Berlin zählt es doppelt – da geht es um Punkte für Olympia 2020“, erklärt  die Weltmeisterin. Bettina Plank rangiert in der Klasse bis 50 Kilogramm auf Platz zwei. Die WM-Dritte von Linz 2016 hat die EM im Mai in Novi Sad und die WM im November in Madrid als Highlights vor Augen. Auch sie hat an Paris gute Erinnerungen, wurde 2013 Dritte. Bei den Herren geht es für Stefan Pokorny (11. der Welt) und Thomas Kaserer (12.) in der Klasse bis 67 Kilogramm um Top Ten-Platzierungen.

Racketlon: Seit Beginn des Jahres 2018 ist Marcel Weigl Executive President der Racketlon Federation Austria. Nachdem Fabian Hofmann und Christoph Krenn mit Ende des Jahres 2017 ihre RFA-Funktionen als Generalsekretär bzw. Talentetour-Koordinator aus eigenen Stücken niedergelegt haben, war eine Umstrukturierung im Verband notwendig geworden. Weigl wird als Angestellter des Verbands die Agenden von Hofmann und Krenn übernehmen. Bettina Reischer im Büro und Peter Robič, zuständig für Presse- und PR-Agenden, unterstützen den Präsidenten weiterhin.

Der Sonntag [kom:pakt]

Skisport: Wertungen

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

Biathlon: Ergebnisse, Wertungen

(PM/RED/BSO)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL