[kom:pakt] Trainingsauftakt bei den Bullen

Garcia bittet nach Belek
Oscar Garcia 2015 © Red Bull Media Picture Database / GEPA pictures Felix Roittner
Oscar Garcia 2015 © Red Bull Media Picture Database / GEPA pictures Felix Roittner

Am Donnerstag beginnt Tabellenführer Red Bull Salzburg seine Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2016.Neo-Bullen-Trainer Oscar Garcia: „Es ist wichtig, dass wir jetzt ein paar Wochen Zeit haben, um miteinander zu trainieren und uns gegenseitig kennenzulernen. Aus diesem Grund haben wir auch kurzfristig noch ein Trainingslager in der Türkei (Belek, Anm.) fixiert, bei dem wir rund um die Uhr die Aufgabe haben, uns aneinander zu gewöhnen und uns natürlich auch körperlich für die kommenden Aufgaben vorzubereiten.“

Ski alpin: Aufgrund der Wettervorhersage hat sich die Rennleitung  entschlossen, das Trainingsprogramm für die Damen-Rennen am 9. und 10. Jänner in Altenmarkt-Zauchensee zu ändern. Die vorgesehenen zwei Trainingsfahrten wurden getauscht. Somit findet am Donnerstag der erste Trainingslauf bereits um 9. 30 Uhr statt und das zweite Training am Freitag wird um 11.30 Uhr gefahren.

Nordische Kombination: Der Vorarlberger Sepp Schneider stürzte am Dienstag beim Sprungtraining in Lillehammer (NOR). Er zog sich dabei eine schwere Gehirnerschütterung zu und wird im Krankenhaus in Lillehammer stationär behandelt. Laut ersten Untersuchung sind jedoch keine weiteren Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule festgestellt worden.

Tennis: Tamira Paszek steht beim WTA-Turnier in Auckland im Viertelfinale. Die Qualifikantin setzte sich gegen Swetlana Kusnetsowa, Gewinnerin der US Open 2004 und French Open 2009, mit 6:2 und 6:3 durch. Dominic Thiem erreichte in Brisbane ebenfalls das Viertelfinale. Österreichs Nummer eins fertigte den US-Amerikaner Denis Kudla 6:3 und 6:2 ab.

Eishockey: Der HC Orli Znojmo hat die Verpflichtung des langjährigen österreichischen Teamverteidigers Andrè Lakos bekanntgegeben, der bereits mit den Red Bulls Salzburg drei Meistertitel feiern konnte und nun den Tschechen mehr Stabilität in der Verteidigung geben soll.

Biathlon: Nach dem ersten Saison-Drittel und der Weihnachtspause findet der Weltcup mit einem „Doppelpack“ in Ruhpolding (GER) seine Fortsetzung. Nachdem der Weltcup in Oberhof wegen Schneemangels abgesagt werden musste und Ruhpolding als Ersatzort einsprang, steht die Chiemgau-Arena ab Freitag zwei Wochen lang im Mittelpunkt des internationalen Biathlon-Geschehens. Lisa Hauser: „Nach einem wichtigen Regenerationsblock konnte ich in der Weihnachtspause gut in Hochfilzen trainieren. Ich fühle mich fit und freue mich auf die bevorstehenden Wettkämpfe. Natürlich haben alle Athletinnen wieder frische Beine, doch wenn meine Schießleistung passt, sind ähnlich gute Platzierungen wie im ersten Saison-Drittel möglich.“

Biathlon-Weltcup, Termine und Wertungen

Fußball-Ligen: Österreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

Basketball-Bundesliga, Ergebnisse

Eishockey-Tabelle, Ergebnisse

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

Der Dienstag [kom:pakt]

(CHS/HAC/PM/RED)

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL