[kom:pakt] Red Bull Salzburg für Rest der Saison ohne Oberlin

EBEL-Finalserie startet am Freitag
Dimitri Oberlin (RBS) © Red Bull Picture Data Base/GEPA pictures Felix Roittner
Dimitri Oberlin (RBS) © Red Bull Picture Data Base/GEPA pictures Felix Roittner

Fußball: Dimitri Oberlin wird dem FC Red Bull Salzburg aufgrund einer schweren Verletzung im Saisonfinish fehlen. Der 19-jährige Stürmer hat bei seinem Einsatz für das Schweizer U20-Nationalteam am vergangenen Wochenende einen Muskelbündelriss im linken hinteren Oberschenkel erlitten und fällt damit rund drei Monate aus.

Eishockey: Am Freitag wird es in der EBEL-Finalserie (best-of-7) ernst. Die UPC Vienna Capitals empfangen in der seit Tagen restlos ausverkauften Albert-Schultz-Halle den KAC. Face-Off ist um 20:15 Uhr. ServusTV und SKY übertragen live.

Handball: Im LAOLA1.tv-Topspiel am Freitag um 19:30 Uhr kämpft die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN beim Tabellenführer ALPLA HC Hard um die letzte Chance, vielleicht doch noch Platz 4 im Oberen HLA-Playoff zu erobern. Selbst im Falle eines Erfolgs müssten Julian Ranftl und Co. aber darauf hoffen, dass der Moser Medical UHK Krems in seinen letzten beiden Partien nur einen Punkt holt. Die Wachauer gastieren am Samstag beim Meister HC Fivers WAT Margareten. Ganze Meldung

Handball: Am vergangenen Wochenende musste die HSG Graz nach 22 Bundesliga- und drei Cupsiegen in St. Pölten die erste Saison-Niederlage einstecken. Am Freitag will der Tabellenführer in seinem sechsten Spiel im Meisterplayoff in die Erfolgsspur zurück. Die Grazer empfangen im Steiermark-Derby die HSG Remus Bärnbach/Köflach, die in ihren vergangenen drei Spielen fünf Punkte sammeln konnte. Ganze Meldung

Handball: Der derzeit vom HC Celje Pivovarna Lasko an den HC LINZ AG verliehene Luka Kikanović wird in den kommenden zwei Saisonen für Rekordmeister Bregenz handnball auflaufen. Der erst 20-jährige Slowene konnte heuer in der HLA  vollends überzeugen. Im Grunddurchgang steuerte er 108 Tore für die Stahlstädter bei, und war mit 107 Treffern der erfolgreichste Liga-Torschütze aus dem Spiel heraus.

Eishockey: Zwei Wochen Trainingslager liegen bereits hinter der österreichischen Nationalmannschaft. Für die ersten beiden Länderspiele dieser WM-Vorbereitung gegen Schweden (5. u. 6. April) stoßen am Sonntag acht neue Spieler dazu. „Wir haben die Spieler in den Trainingseinheiten gut belastet, damit sie für die nächsten Wochen wieder frische Kräfte haben“, meinte Teamchef Roger Bader am Donnerstag nach der letzten Einheit. „Wir sind ein wenig unser Spielkonzept durchgegangen und haben kleine Wettkämpfe durchgeführt. Denn für diese Spieler gab es in den letzten Wochen keine Bewerbsspiele mehr, daher wollten wir hier den Wettkampfgedanken hochhalten.“

Der Mittwoch [kom:pakt]

Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

Skispringen: Weltcup

Langlaufen: Weltcup

Nordische Kombination: Weltcup

Skicross: Weltcup

Eishockey: Erste Bank Eishockey Liga

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

[PM/RED/ÖHB]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL