[kom:pakt] Franz und Mayer in Gröden am Podest

ÖFB-Team testet gegen den Weltmeister
Max Franz 2017 © GEPA pictures/ Raiffeisen
Max Franz 2017 © GEPA pictures/ Raiffeisen

Ski alpin: Der Deutsche Josef Ferstl gewann am Freitag in Gröden überraschend den Super-G zwei Hundertstel vor Max Franz und eine Zehntelsekunde vor Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer. Am Samstag steht auf der Saslong der Abfahrts-Klassiker auf dem Programm. Vor einem Jahr gewann Franz. ERgebnis Super-G

Fußball: Die Fans des Nationalteams können sich 2018 auf ein besonderes Highlight freuen: Weltmeister Deutschland gastiert am 2. Juni für ein freundschaftliches Kräftemessen im Klagenfurter Wörthersee Stadion. „Wir sind stolz, den Weltmeister in Österreich begrüßen zu dürfen. Das Duell mit Deutschland hat einen ganz speziellen Reiz und ist eine schöne Herausforderung. Auch für unsere treuen Fans wird das Spiel eine besondere Attraktion darstellen“, so ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner. Das letzte Aufeinandertreffen mit der Nummer 1 im FIFA Ranking gab es ihm Rahmen der Qualifikation für die FIFA WM 2014. Daheim unterlag man knapp 1:2. Der DFB-Elf dient das Duell in Klagenfurt der Vorbereitung auf die WM in Russland, dem Team von Franco Foda als Stabdortbestimmung für die UEFA Nations League, die im Herbst 2018 startet. Die Gruppenauslosung erfolgt am 24. Jänner in Lausanne.

Ski alpin: Der in St. Moritz (SUI) abgesagte Super-G, wird am Samstag in Val d`Isere (FRA) nachgetragen und ersetzt die geplante Abfahrt, die wegen der gefallenen Schneemengen nicht stattfinden kann. Am Sonntag findet ein zweiter Super-G statt. Das ÖSV-Aufgebot: Stephanie Brunner, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Cornelia Hütter, Christine Scheyer, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Anna Veith und Stephanie Venier.

Skicross: Zwei Top-Ten-Plätze ist das ÖSV-Team am Freitag beim Heimweltcup im Montafon herausgefahren. Adam Kappacher landete auf dem siebenten Gesamtrang, Katrin Ofner wurde Neunte.

Handball: Nikola Bilyk ist am Donnerstag nach zweiwöchiger Verletzungspause (Sprunggelenk) erstmals wieder für den THW Kiel aufgelaufen. Der 21-jährige ÖHB-Star steuerte in der 17. Runde der DKB Handball Bundesliga zwei Tore zum 30:27 (16:15)-Heimsieg über den TSV GWD Minden bei. Der deutsche Rekordmeister hat nach durchwachsenem Saisonstart in den vergangenen zehn Ligaspielen nur drei Punkte liegengelassen und konnte sich in der Tabelle bereits auf Platz fünf nach oben arbeiten.

Der Donnerstag [kom:pakt]

Skisport: Wertungen

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

Biathlon: Ergebnisse, Wertungen

[PM/RED/ÖHB]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL