[kom:pakt] Bullen im Europa League-Achtelfinale

Duell mit Top-Klub winkt
FOTO © FC Red Bull Salzburg Picture Database/GEPA pictures Florian Ertl
FOTO © FC Red Bull Salzburg Picture Database/GEPA pictures Florian Ertl

Fußball: Red Bull Salzburg steht zum zweiten Mal im Achtelfinale der UEFA Europa League. Das Team von Trainer Marco Rose gewann das Rückspiel gegen Real Sociedad vor 13.912 Zuschauern 2:1 (1:1). In Spanien hatte Salzburg ein 2:2 erkämpft. Die Tore in der Red Bull Arena erzielten Dabbur (10.) und Berisha (74./Elfmeter) bzw. Navas (28.). „Es war ein sehr intensives Spiel, ein Kampfspiel. Der Gegner hatte sich schon auch ein Stück weit auf uns eingestellt. Wir haben auch wieder gesehen, dass sie individuelle Klasse haben. Trotzdem sind wir mit den Widerständen gut umgegangen, haben dagegengehalten und offensiv Akzente gesetzt. Natürlich hatten wir auch schwierige Phasen zu überstehen, haben es aber am Ende für uns gebogen. Das ist das Entscheidende“, so Rose im Sky-Interview.

In der Runde der Top-16 stehen auch AC Milan, Athletic Bilboa, Atletico Madrid, Borussia Dortmund, Dynamo Kiew, FC Arsenal, Lazio Rom, Lokomotive Moskau, Olympique Lyon, Olympique Marseille, RB Leipzig, Sporting Lissabon, Viktoria Pilsen, Zenit St. Petersburg und ZSKA Moskau. Die Auslosung erfolgt am Freitag in Nyon. „Es ist mir absolut egal, wen wir jetzt zugelost bekommen. Wir freuen uns auf jede Mannschaft, die kommt“, erklärte RBS-Goalie Alexander Walke gegenüber Sky.

Skicross: Für Andrea Limbacher und Katrin Ofner war bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang im Viertelfinale Endstation. Die ÖSV-Damen blieben somit hinter den Erwartungen. Das Team Canada feierte durch Kelsey Serwa und Brittany Phelan einen Doppelsieg. Die Bronzemedaille ging an die Schweizerin Fanny Smith.

Tennis: Dominic Thiem steht beim ATP-500-Turnier in Rio de Janeiro im Viertelfinale. Der Titelverteidiger führte gegen den Spanier Pablo Andujar 4:2, als dieser wegen einer Schulterverletzung aufgeben musste. Am Freitag trifft Thiem auf Fernando Verdasco (ESP).

Beachvolleyball: Gleich drei ÖVV-Teams stehen beim FIVB World Tour-3*-Turnier auf Kish Island (Iran) im Achtelfinale. Martin Ermacora/Moritz Pristauz bezwangen am Donnerstag zunächst  Abbas Pourasgari/Arash Vakili (IRI) 20:22, 21:16, 15:11 und qualifizierte sich so für die Zwischenrunde, in der die jungen Österreicher einen weiteren Kraftakt benötigten. Im Duell mit Cherif Younousse/Ahmed Tijan (QAT) behielten Ermacora/Pristauz mit 21:16, 17:21, 15:13 knapp die Oberhand. Ganze Meldung

Olympische Spiele in Pyeongchang

Skisport: Wertungen

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

Biathlon: Ergebnisse, Wertungen

(PM/RED)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL