HLA-All-Star-Game steigt am Samstag

Live auf www.laola1.tv
© FIVERS HANDBALL/Jonas
© FIVERS HANDBALL/Jonas

Die Lieblingsspieler der Fans im Duell Österreich vs. International – Das All Star Game der spusu Handball Liga Austria am Samstag live auf www.laola1.tv

Bevor die spusu Handball Liga Austria in die Playoffs und die Abstiegsspiele startet, kann LAOLA1.tv den Fans noch einen absoluten Leckerbissen bieten. Am Samstag, 21. April, steht das All Star Game mit österreichischen und internationalen Stars aus der spusu HLA auf dem Programm. Die Kader wurden per Voting bestimmt.

422.610 Stimmen sind online und per SMS eingegangen. Die Fans der spusu HLA haben ihre 16 Favoriten für das HLA All Star Team Österreich und 14 für das HLA All Star Team International bestimmt. Lediglich eine Position im internationalen Team wurde nicht zur Abstimmung gestellt und von den Ausrichtern besetzt: Auf dem linken Flügel wird Izudin Mujanovic auflaufen, der in dieser Saison bereits 120 Treffer für den SC Kelag Ferlach erzielt hat. Für den gebürtigen Bosnier ist es offiziell der letzte Auftritt als Legionär – Mujanovic besitzt seit Februar die österreichische Staatsbürgerschaft. Als Alternative auf Linksaußen bei den internationalen All Stars feiert Conny Wilczynski als Überraschungsgast ein einmaliges Comeback als Spieler. Der ehemalige österreichische Nationalspieler und Torschützenkönig der deutschen Bundesliga fungiert heute als Manager der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN.

Als Trainer des spusu HLA All Star Team Austria stehen Ibish Thaqi (Moser Medical UHK Krems) und Peter Eckl (HC Fivers WAT Margareten) an der Seitenlinie. Das spusu HLA All Star Team International wird von Hannes Jon Jonsson (SG INSIGNIS Handball WESTWIEN) und Petr Hrachovec (Alpla HC Hard) betreut. LAOLA1.tv überträgt das All Star Game am Samstag, 21. April, ab 17.45 Uhr live aus der Sporthalle in Bruck an der Mur. Kommentator ist Markus Diglas, der von einem hochkarätigen Experten unterstützt wird: Erwin Gierlinger, Co-Trainer des österreichischen Nationalteams und Head Coach des Future Teams des ÖHB.

(PM/RED/ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL