Berger und Buchegger in Italien hoch im Kurs

Markovic mit Marignano in Erfolgsspur
Paul Buchegger - FOTO © ÖVV/Leo Hagen
Paul Buchegger - FOTO © ÖVV/Leo Hagen

Österreichs in Italiens SuperLega engagierte Volleyball-Stars Alex Berger und Paul Buchegger sorgen in diesen Wochen für Furore, reiten national wie international auf einer Erfolgswelle. Denn nicht nur in der Meisterschaft, sondern auch im Europacup schreiben sie mit ihren Clubs positive Schlagzeilen.

Berger und Sir Safety Conad Perugia führen die SuperLega mit 21 Siegen aus 23 Spielen drei Runden vor Ende des Grunddurchgangs an. Auch in der CEV Volleyball Champions League läuft es hervorragend. Der Vorjahrsfinalist hält vor seinem letzten Gruppenspiel bei 5:0-Siegen. Eine sagenhafte erste Saison in der imageträchtigsten Liga der Welt bestreitet Paul Buchegger. Der erst 21-jährige Oberösterreicher ist die gefährlichste Waffe von Bunge Ravenna. Mit unglaublichen 417 Punkten ist Buchegger hinter dem Serben Dusan Petkovic (445) zweitbester Scorer der SuperLega. Seine hervorragenden Leistungen brachten Ravenna nicht nur auf Platz acht und damit auf Playoff-Kurs, sondern auch ins CEV Challenge Cup-Viertelfinale. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖVV]

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL