[kom:pakt] Dominic Thiem bleibt in Erfolgsspur

Nach sechstem Sieg in Folge im Acapulco-Viertelfinale
Dominic Thiem beim Generali Open in Kitzbühel 2016 © GEPA pictures/ Generali Open
Dominic Thiem beim Generali Open in Kitzbühel 2016 © GEPA pictures/ Generali Open

Tennis: Dominic Thiem bleibt in der Erfolgsspur, zog beim mit 1.633.690 US-Dollar dotierten Hartplatz-Turnier in Acapulco (MEX) ins Viertelfinale ein. Der Titelverteidiger feierte gegen den Franzosen Adrian Mannarino seinen sechsten Sieg in Folge, gewann 7:5 und 6:3. Thiem, der erst am Sonntag in Rio de Janeiro triumphieren konnte, trifft in der nächsten Runde auf Sam Querrey. Der US-Amerikaner setzte sich gegen den favorisierten David Goffin aus Belgien souverän 6:2 und 6:3 durch.

Biathlon: Laura Dahlmeier bleibt in dieser Saison das Maß der Dinge. Die 23-jährige Fünffachweltmeisterin gewann den Sprint-Bewerb bei der Olympiageneralprobe in Pyeongchang vor der Norwegerin Tiril Eckhoff (+8,4 Sekunden) und Anais Chevalier aus Frankreich (+41,6). Die Top-3 blieben am Schießstand fehlerfrei. Für die ÖSV-Athletinnen setzte es ein Debakel. Lisa Hauser wurde als beste mit drei Schießfehlern 59. Am Freitag steht der Herren-Sprint auf dem Programm.

Ski alpin: ÖSV-Star Anna Veith wird nach ihrer Operation an der Patellasehne des linken Knies eine Skipause von rund sechs Monaten einlegen müssen. Einer Teilnahme an den Olympischen Spielen im kommenden Februar in Pyeongchang (KOR) sollte allerdings nichts im Wege stehen.

Ski alpin: Lindsey Vonn fuhr im ersten Abfahrtstraining in Jeongseon (KOR) Bestzeit. Zweite auf der Olympiapiste 2018 wurde Weltmeisterin Ilka Stuhec (SLO) vor Sofia Goggia (ITA),  beste Österreicherin – allerdings mit Torfehler – Tamara Tippler auf Rang vier. Ramona Siebenhofer und Christine Scheyer belegten die Plätze neun und zehn.

Ski alpin: Am Samstag und Sonntag finden in Kranjska Gora (SLO) ein Riesentorlauf und Slalom statt. Das ÖSV-Aufgebot: Marcel Hirscher, Manuel Feller, Christian Hirschbühl, Philipp Schörghofer (RTL), Roland Leitinger (RTL), Christoph Nösig (RTL), Matthias Mayer (RTL), Marcel Mathis (RTL), Daniel Meier (RTL), Marco Schwarz (SL), Michael Matt (SL), Marc Digruber (SL) und Thomas Hettegger (SL).

Fußball: Luis Enrique wird sein Trainerengagement beim FC Barcelona mit Ende der Saison beenden. Als Grund für seine überraschende Entscheidung gab der 46-Jährige Abnützungserscheinungen an. Enrique gewann mit den Katalanen u. a. zweimal die Meisterschaft (2015, 2016), den spanischen Cup (2015) und die Champions League (2015).

Fußball: Der FC Bayern ist am Mittwoch souverän ins Semifinale des DFB-Pokal eingezogen. David Alaba und Co. fertigten den FC Schalke 04 mit Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller 3:0 ab. Die Tore erzielten Robert Lewandowski (3., 29.) und Thiago (16.). Die Münchner treffen am 26. April entweder auf Überraschungsteam Sportfreunde Lotte oder Borussia Dortmund. Das Aufeinandertreffen zwischen dem Drittligisten und dem BVB konnte am Dienstag witterungsbedingt nicht stattfinden. Voraussichtlicher Ersatztermin ist der 14. März. Im zweiten Halbfinale bekommt es Borussia M’Gladbach (2:1 über HSV) mit Eintracht Frankfurt (1:0 über Bielefeld) zu tun. Spieltermin ist ebenfalls der 26. April.

Der Mittwoch [kom:pakt]

Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

Skispringen: Weltcup

Langlaufen: Weltcup

Nordische Kombination: Weltcup

Skicross: Weltcup

Eishockey: Erste Bank Eishockey Liga

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

[PM/RED]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL