9 Bundesländer, 1 Team, 1 Ziel

EM-Qualifikation der Damen
Dana Schmit - FOTO © CEV
Dana Schmit - FOTO © CEV

Österreichs Damen-Nationalteam beginnt am Samstag (19.30 Uhr) in Maribor gegen Slowenien die Qualifikation zur CEV EuroVolley 2023. Das Rückspiel geht am kommenden Mittwoch im Raiffeisen Sportpark Graz in Szene. 

Im 14 Spielerinnen umfassenden Kader sind alle Bundesländer vertreten, wobei Tirol mit drei Spielerinnen die meisten ÖVV-Akteurinnen stellt. Gefolgt von der Steiermark und Niederösterreich mit jeweils zwei Spielerinnen. Allerdings haben zwei weitere ÖVV-Damen Bezug zur Steiermark, obwohl sie aus anderen Bundesländern stammen: Libera Anna Oberhauser (Vorarlberg) und Linda Peischl (Burgenland) stehen beide beim UVC Holding Graz unter Vertrag. Ganze Meldung

im Auftrag des ÖVV

 

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL