WESTWIEN steht im HLA-Halbfinale

26:22-Erfolg in Krems
© WESTWIEN/Pucher
© WESTWIEN/Pucher

Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN löste als letztes Team das HLA-Halbfinal-Ticket, gewann am Freitag das dritte und entscheidende Playoff-Duell beim Moser Medical UHK Krems nach Pausen-Rückstand 26:22 (10:14).

Nächster Gegner der „Glorreichen Sieben“ ist der Sieger des Grunddurchgangs und Oberen Playoffs, der ALPLA HC Hard. In der zweiten Semifinalserie (best-of-3) trifft Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten auf Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL. Die Auftaktpartien finden am 10. bzw. 11. Mai statt. Ganze Meldung

[PM/RED/ÖHB]

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL