Weltcupleader Hirscher 7. in Jeongseon

Janka siegt, Kriechmayr Dritter
Marcel Hirscher 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH/GEPA pictures Mathias Mandl
Marcel Hirscher 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH/GEPA pictures Mathias Mandl

Der Super-G in Jeongseon (Südkorea) ging am Sonntag an Carlo Janka. Für den Schweizer war es der elfte Weltcupsieg, aber der erste im Super G. Hinter dem Eidgenossen platzierten sich Christof Innerhofer (ITA) und Vincent Kriechmayr auf den weiteren Podiumsplätzen.

Romed Baumann belegte Rang sechs, Weltcupleader Marcel Hirscher Rang sieben und Hannes Reichelt Rang neun. Reichelt vergab mit einem schweren Schnitzer im oberen Teil ein noch besseres Ergebnis.

Hirscher: „Ich habe alles rausgeholt, obwohl ich nach einem Fehler fast in den Tiefschnee gekommen bin.“

Den Damen-Super-G gewann Lara Gut vor Viktoria Rebensburg und der Gesamtweltcup-Führenden Lindsey Vonn. Cornelia Hütter belegte als beste ÖSV-Läuferin Platz fünf, Elisabeth Görgl wurde Siebente.

Ergebnis Super G Garmisch-Partenkirchen

Ergebnis Super G Jeongseon

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

(CHS)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL