Turn-WM ab Freitag in Glasgow

Vom 23. Oktober bis 1. November findet in Glasgow die Kunstturn-Weltmeisterschaft 2015 statt. Bedeutung besitzt diese „Rekord-WM“ – 594 Aktive aus 87 Ländern – nicht nur durch ihre 14...
gym

Vom 23. Oktober bis 1. November findet in Glasgow die Kunstturn-Weltmeisterschaft 2015 statt. Bedeutung besitzt diese „Rekord-WM“ – 594 Aktive aus 87 Ländern – nicht nur durch ihre 14 Titelentscheidungen, sondern auch als erste Olympia-Qualifikation. Österreich startet am Freitag mit sechs Frauen und am Sonntag mit drei Männern.
Der WM-Fokus von Lisa Ecker (OÖ), Elisa Hämmerle (V), Olivia Jochum (V), Jasmin Mader (T) sowie den Debütantinnen Marlies Männersdorfer (V) und Erja Metzler (V) liegt zur Gänze auf der gemeinsamen Team-Performace. Sportdirektorin Eva Pöttschacher: „Wir sehen die Chance, uns punktemäßig und hoffentlich auch in der Platzierung erneut zu steigern. Die Trainings hier in Glasgow sind bis jetzt ausgezeichnet gelaufen. Wir setzen auf Genauigkeit und Präzision, dann ist die Fortsetzung unseres Aufschwungs möglich.“

Für Österreichs WM-Männer-Trio gilt die Konzentration der persönlichen Mehrkampfleistung. Vinzenz Höck (St): „Ich bin der Jüngste, kann nur gewinnen.“ Lukas Kranzlmüller (OÖ): „Der interne Qualifikationsdruck war enorm, jetzt kann ich befreit in den Wettkampf gehen.“ Fabian Leimlehner (OÖ): „Ich möchte meine Leistungen optimal abrufen und unseren Startplatz bei der Olympia-Qualifikation sicherstellen.“ Sportdirektor Dieter Egermann: „Alle fühlen sich gut in Schuss und wollen einfach ihr Bestes geben.“

Der Weg nach Rio

Österreichs Turnerinnen erreichten bei der WM 2014 auf Rang 22 das beste Teamergebnis bislang. Sie haben daher auch heuer bei der WM einen Top24-Team-Startplatz, außerdem bereits zwei Tickets für die endgültig entscheidende zweite Olympia-Qualifikation Mitte April 2016 in Rio fix. Die ÖFT-Turner sind als 27. der WM 2014 nun in Glasgow zu dritt startberechtigt. Der Beste kann und soll den einen möglichen Startplatz Österreichs bei der letzten Olympia-Qualifikation erreichen. [ÖFT]
Fotos © ÖFT / Teamarzt Robert Kandelhart

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL