Slalom-Sieg für Hirscher, Weltcup-Kugel für Kristoffersen

Shiffrin außer Reichweite
Henrik Kristoffersen 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Mario Kneisl
Henrik Kristoffersen 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Mario Kneisl

Marcel Hirscher hat am Sonntag zwar erstmals den Slalom in Kranjska Gora gewonnen, aber die kleine Kristallkugel für den Slalom-Weltcup verloren. Diese holte sich Henrik Kristoffersen.

Der Norweger verbesserte sich im zweiten Durchgang vom sechsten auf den zweiten Platz und holte damit die nötigen Zähler, um die Kristallkugel unter Dach und Fach zu bringen. Kristoffersen hat heuer sechs Torläufe für sich entscheiden können.

Hirscher hatte sich am Samstag zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup gesichert und dazu auch den Riesentorlauf-Weltcup gewonnen.

Für Reinfried Herbst war dieser Slalom der letzte seiner Karriere. Herbst gewann den Slalom-Weltcp 2010, siegte in neun Weltcup-Rennen und holte bei den Olympischen Spielen 2006 Silber. Ergebnis

Shiffrin in eigener Liga

Bei den Damen stahl Mikaela Shiffrin dem Rest des Feldes die Show! Der US-Star verwies im Slalom in Jasna mit 2,36 Sekunden Vorsprung die Schweizerin Wendy Holdener auf den zweiten Platz. Der dritte Rang ging an Veronika Velez Zuzulova (SLK). Vierte wurde Michaela Kirchgasser. Die kleine Kristallkugel ging an Frida Hansdotter. Shiffrin zeigte mit diesem Sieg, dass sie nach ihrer verletzungsbedingten Pause wieder voll und ganz zurück ist.

Ergebnis

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

(CHS)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL