Sieg zum Abschluss: 2:1-Erfolg in Nordirland

Schlager und Lazaro treffen erstmals für das ÖFB-Team
Marko Arnautovic 2017 © GEPA pictures/ Raiffeisen
Marko Arnautovic 2017 © GEPA pictures/ Raiffeisen

Zum Abschluss der Nations League feierte Österreich am Sonntag einen 2:1 (0:0)-Sieg in Nordirland! Rotweißrot war durch ein schön herausgespieltes Tor durch den Salzburger Xaver Schlager in der 49. Minute 1:0 in Führung gegangen. Die Gastgeber glichen aber in der 57. Minute durch Corry Evans aus. Das Siegestor fiel in der Nachspielzeit durch einen Schuss von Valentino Lazaro nach Vorarbeit von David Alaba und Zuspiel durch den eingewechselten Marko Arnautovic.

17.000 Zuseher im fast ausverkauften Windsor Park in Belfast sahen ein hartes, flottes Spiel, obwohl es im Prinzip nur noch um die Ehre ging. Schon zuvor war Bosnien als Gruppenerster und Aufsteiger vor Österreich festgestanden. Nordirland steigt aus der 2. Gruppe ab. Es ist Österreichs erster Sieg in Nordirland.

Kategorien
Fussball - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL