Schwaz führt, Fivers Dritte

HLA
Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 2015 © HANDBALL TIROL
Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 2015 © HANDBALL TIROL

Der ALPLA HC Hard hat am Dienstag in der 10. HLA-Runde nach acht Siegen in acht Partien zum zweiten Mal in Folge verloren und auswärts gegen die SG Insignis Handball WESTWIEN mit 29:31 (14:16) den Kürzeren gezogen. Da Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL daheim gegen Union JURI Leoben nach hartem Kampf 21:20 (9:14) gewann, konnten die Tiroler die Tabellenführung vor den Hardern (1 Spiel weniger) übernehmen. Auf Rang drei vorgearbeitet hat sich Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten durch einen 26:25 (13:11)-Auswärtssieg bei Bregenz Handball. Punktegleich mit den Wienern an vierter Stelle rangiert Aufsteiger SC kelag Ferlach. Die Kärntner feierten gegen den Moser Medical UHK Krems einen 30:28 (13:14)-Heimsieg.

Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL