Platz zwei für Waldviertel zum Greifen nahe

Die SG Union Raiffeisen Waldviertel ist Platz zwei im DenizBank AG VL-Grunddurchgang einen großen Schritt näher gekommen. Diesen setzte der Vizemeister allerdings nicht aus eigener Kraft. Denn man war...
© Union Raiffeisen Waldviertel
© Union Raiffeisen Waldviertel

Die SG Union Raiffeisen Waldviertel ist Platz zwei im DenizBank AG VL-Grunddurchgang einen großen Schritt näher gekommen. Diesen setzte der Vizemeister allerdings nicht aus eigener Kraft. Denn man war auch im fünften Saisonduell mit Titelverteidiger SK Posojilnica Aich/Dob ohne Chance, zog in der Stadthalle Zwettl 0:3 (17:25, 13:25, 22:25) den Kürzeren. Da aber Cupsieger UVC Holding Graz bei der SG VCA Amstetten NÖ mit 1:3 (23:25, 25:17, 19:25, 13:25) verlor, genügt Waldviertel in der letzten Runde am Mittwoch in Ried schon ein Punkt. Rang zwei bedeutet in der „Best-of-5“-Halbfinalserie ein Heimspiel mehr, sollte es über die volle Distanz gehen. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL