ÖVV-Topteams ab Freitag bei Staatsmeisterschaften am Attersee

Zum letzten Mal mit Doppler/Horst
Die Beachvolleyball-Asse Doppler/Horst, Silbermedaillengewinner bei der Heim-WM auf der Wiener Donauinsel, am Tag des Sports © ÖVV/Leo Hagen
Die Beachvolleyball-Asse Doppler/Horst, Silbermedaillengewinner bei der Heim-WM auf der Wiener Donauinsel, am Tag des Sports © ÖVV/Leo Hagen

Ab Freitag findet zum 10. Mal der PRO Beach Battle im Strandbad Litzlberg am Attersee statt. Bis Sonntag kämpfen Österreichs beste Beachvolleyball-Spielerinnen und -Spieler bei den Staatsmeisterschaften presented by DeLonghi im Rahmen der Austrian Beach Volleyball Tour um die Medaillen.

Die Eröffnungsfeier steigt bereits am Donnerstag (Einlass 19 Uhr). Neben einer spektakulären Feuershow werden die Comedy Hirten das Publikum unterhalten und zudem die teilnehmenden Teams präsentiert. Mit dabei sind Österreichs Nr. 1-Duos Schützenhöfer/Plesiutschnig und Seidl/Waller. „Das Ziel ist ganz klar der Staatsmeistertitel. Wir konnten bei der EM gute Leistungen gegen europäische Top-Teams zeigen und darauf können wir diese Woche aufbauen“, so Schützenhöfer.

Weitere EM-Teilnehmer finden sich in der Nennliste: Friedl/Pfeffer, Huber/Dressler, Hörl/Leitner und Doppler/Horst. Die Silbermedailliengewinner der Weltmeisterschaft 2017 werden ein letztes Mal bei Staatsmeisterschaften gemeinsam antreten und die Zuseher am Attersee begeistern. Doppler könnte zum 10. Mal Meister werden, Horst zum fünften. „Nationale Titelkämpfe sind immer etwas Besonderes, jeder möchte die Nr. 1 des Landes sein. Jeder kennt jeden durch die ständigen gemeinsamen Trainings – das wird sicher ein spannendes Turnier“, erklärt Horst und Doppler verspricht: „Wir wollen den Jungen auf jeden Fall nochmals die Stirn bieten und unseren fünften gemeinsamen Titel holen.“ Mehr

ÖVV

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL