ÖVV-Herren lassen gegen Bosnien-Herzegowina nichts anbrennen

Österreichs Volleyball-Nationalteam der Herren feierte in seinem vierten European Silver League-Spiel den dritten Sieg, schlug im sehr gut gefüllten Multiversum Schwechat Bosnien-Herzegowina dank einer sehr starken Angriffsquote souverän 3:0...
ÖVV-Herren 2018 - FOTO © ÖVV/Leo Hagen
ÖVV-Herren 2018 - FOTO © ÖVV/Leo Hagen

Österreichs Volleyball-Nationalteam der Herren feierte in seinem vierten European Silver League-Spiel den dritten Sieg, schlug im sehr gut gefüllten Multiversum Schwechat Bosnien-Herzegowina dank einer sehr starken Angriffsquote souverän 3:0 (25:20,25:21, 25:21). Schon auswärts konnte sich die Eurofighter von Headcoach Michael Warm in drei Sätzen durchsetzen. In der Tabelle der Gruppe A liegt Österreich nun vor Griechenland an der Spitze. Beide Teams halten bei neun Punkten und +5-Sätze. Der Gruppensieger löst das Finalticket. Das nächste Spiel bestreitet Rotweißrot am Mittwoch im Raiffeisen Sportpark Graz. Der Gegner heißt Ungarn. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL