ÖHB-Damen haben in 1. WM-Quali-Phase Heimvorteil

FOTO © ÖHB/AGENTUR DIENER
FOTO © ÖHB/AGENTUR DIENER

Nach der Auslosung der Qualifikationsgruppen Phase 1 zur IHF Women´s World Championship 2021 am 8. Juli erhielt der Österreichische Handballbund auch das Erstrecht zur Austragung der in Turnierform angesetzten Qualifikation zugesprochen. Diese Option hat man gezogen und wird von 4. bis 6. Dezember in der Südstadt gegen den Kosovo und Italien um das Ticket für das WM Play-off spielen. „Eine optimale Gruppe“, freute sich Teamchef Herbert Müller direkt nach Auslosung der Qualigruppen. Österreichs Handball Frauen Nationalteam trifft in Phase 1 der WM-Qualifikation auf den Kosovo und Italien. Die Top zwei aller fünf Qualigruppen der Phase 1 qualifizieren sich schließlich für das WM Play-off im April 2021, in dem man auf eine der zehn Nationen von der EURO 2020 trifft. Ganze Meldung

(ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL