Nur Heimsiege in der dritten WHA-Runde

3. Runde

ÖHB-Cupsieger MGA Fivers feierte zum Auftakt der 3. WHA-Runde den zweiten Saisonerfolg, gewann gegen den noch punktelosen ATV Trofaiach 25:24 (11:11). Den Siegtreffer in einem Duell auf Augenhöhe erzielte Matea Baric elf Sekunden vor dem Ende. Herausragende Spielerin war Monika Stefanoska, die für die Wienerinnen 13 Tore beisteuern konnte. Auf Seiten der Steirerinnen traf Johanns Failmayer achtmal. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL