[kom:pakt] Murray muss passen, dafür kommt Dimitrov

Schock für Hayböck: verdacht auf Bänderriss
Grigor Dimitrov 2017 © Erste Bank Open 500
Grigor Dimitrov 2017 © Erste Bank Open 500

Tennis: Andy Murray musste wegen einer Hüftberletzung für die Erste Bank Open 500 vom 21. bis 29. Oktober in der Wiener Stadthalle endgültig absagen. Turnierdirektor Herwig Straka konnte allerdings bereits einen attraktiven Ersatz für den Olympiasieger und ehemaligen Weltranglistenersten vermelden. Der Bulgare Grigor Dimitrov, Nummer acht im ATP-Ranking, hat sein Antreten bei dem mit 2.621.850 Euro dotierten Klassiker bestätigt. „Wir freuen uns, dass es mit dem kurzfristigen Engagement von Grigor Dimitrov noch geklappt hat. Mit ihm können wir dem Wiener Publikum neben Alexander Zverev und Dominic Thiem einen weiteren Vertreter der aufstrebenden Spielergeneration präsentieren“, erklärte Straka. Dimitrov hat im Verlauf dieser Saison die Turniere in Brisbane und Sofia gewonnen sowie im vergangenen August auch seinen ersten ATP-Masters-1000-Titel in Cincinnati erobert.

Skispringen: Michael Hayböck verletzte sich beim Trainingskurs auf Zypern. Es besteht Verdacht auf Bänderriss im linken Sprunggelenk. Der Oberösterreicher knöchelte bei einem Treppenlauf um. Wie lange der Wahlsalzburger ausfällt, wird sich in den nächsten Wochen weisen. „Ich bin zum Glück hier medizinisch sehr gut versorgt, werde auf Zypern bleiben und aktiv an meiner Rehabilitation arbeiten. Der Zeitpunkt ist natürlich nicht gerade passend, das ist er aber für eine Verletzung wohl sowieso nie“, so Hayböck.

Ski alpin: Der Salzburger Philipp Schörghofer muss aufgrund einer schmerzhaften Knorpelverletzung und einem Bone Bruise im rechten Knie auf das Weltcup-Opening Ende Oktober in Sölden verzichten. „Mir geht es leider nicht so gut. Das Knie ist immer noch sehr schmerzhaft. Normales Skifahren und Stangentraining ist nicht möglich. Ich muss nun Geduld haben, Therapie machen und hoffen, dass es dann in der USA passt“, so der RTL-Spezialist. Der Riesentorlauf in Beaver Creek ist nun das nächste Ziel des 34-Jährigen.

Fußball: Am Dienstag erfolgte die Auslosung der Playoff-Duelle zur WM-Endrunde. Italien trifft auf Schweden, Schweiz auf Nordirland, Dänemark auf Irland und Kroatien aug Griechenland. Die Hinspiele steigen zwischen 9. und 11. November, die Rückspiele gehen von 12. bis 14. November in Szene.

Fußball: Für Austrias 23-jährigen Linksverteidiger Christoph Martschinko ist die Saison wohl vorbei. Kreuzbandriss und Seitenbandeinriss im linken Knie lautete die Diagnose der Magnetresonanztomographie (MRT). Es ist dies nach jenen bei Robert Almer, Lucas Venuto und Alex Grünwald die bereits vierte schwere Knieverletzung innerhalb eines Jahres, die Austria Wien zu beklagen hat.

Fußball: Das Frauen-Nationalteam startete am Montag die Vorbereitung auf den Test-Hit gegen die Europameisterinnen. Am Donnerstag um 20.30 Uhr gastieren die Niederlande für ein freundschaftliches Kräftemessen in der NV Arena in St. Pölten. Das Spiel wird auf ORF Sport+ gezeigt.

Fußball: Austria Wien hat für das UEFA-Europa-League-Heimspiel gegen HNK Rijeka (Donnerstag, 21:05 Uhr, Happel-Stadion) bereits 20.000 Karten abgesetzt.

Skeleton: 25 Tage vor Start des Skeleton-Weltcups in Lake Placid (USA) und 116 Tage vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang ist Skeleton-Ass Janine Flock back on track. Am Sonntag trainierte sie noch in Lillehammer (NOR), Montag sprach sie in Innsbruck über die bevorstehende Saison: „Ich freue mich brutal auf den Winter. Natürlich auch, weil er mit den Olympischen Spielen ein ganz besonderer ist. Schon in Lillehammer hat es mir mega getaugt. Jetzt geht es für zehn Tage nach Pyeongchang und dann weiter zum ersten Weltcup-Rennen nach Lake Placid. Dort wird sich dann erstmals zeigen, wie gut und zielführend ich trainiert habe. Olympia ist jedenfalls bereits jeden Tag präsent. Der Gedanke daran, ist der größte Antrieb. Gleichzeitig versuche ich, mich emotional nicht überwältigen zu lassen.“

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

[PM/RED]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL