[kom:pakt] Schlierenzauer macht weiter Pause

Rückkehr nicht vor Oberstdorf
Gregor Schlierenzauer 2015 © ÖSV/Kotlaba
Gregor Schlierenzauer 2015 © ÖSV/Kotlaba

Skispringen: Gregor Schlierenzauer wird auch in Engelberg nicht in das ÖSV-Weltcupteam zurückkehren. Der 25-jährige Stubaitaler, der nach einer durchwachsenen vergangenen Saison auch in diesem Winter bislang nicht zur alten Stärke zurückfinden konnte, wird frühestens zum Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf wieder einsteigen.

„Die vergangenen Tage haben mir mentale Energie zurückgebracht, jetzt gilt es,  den Hunger und die Freude an der Sache zu maximieren“, erklärt Schlierenzauer. Die Zeit bis Weihnachten will er mit einem Mix aus Zerstreuung und Training nutzen. Der Gewinner von 53 Weltcupspringen hofft, so zur notwendigen Lockerheit zurückzufinden. „Es geht einfach um eine losgelöste, entkrampfte Bewegung.“ Denn  weder Technik noch Kodition oder Material seien das Problem.

ÖSV-Team für Engelberg (19./20. Dezember): Michael Hayböck, Stefan Kraft, Manuel Fettner, Manuel Poppinger, Andreas Kofler, Markus Schiffner

Fußball: Steffen Hofmann wurde in die Elf der UEFA Europa League-Gruppenphase gewählt. Der 35-jährige Rapid-Routinier erzielte in den ersten drei Partien jeweils einen Treffer und hatte damit wesentlichen Anteil daran, dass die Hütteldorfer schon nach vier Partien den Aufstieg fixieren konnten.

Fußball: Mittelfeldspieler Michael Brandner, der in der laufenden Saison bei drei Treffern in der Sky Go Ersten Liga für den FC Liefering hält, wechselt bis Juni 2017 leihweise zum Bundesligisten SV Ried. Der 20-Jährige absolvierte in Summe 73 Spiele für die Salzburger.

Fußball-Ligen: Österreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

weitere Meldungen folgen…

[PM/RED]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL