Jóhannesson: „Müssen den Fokus behalten!“

ÖHB-Team am Samstag gegen Italien
© ÖHB/Pucher
© ÖHB/Pucher

Am Samstag steht für das Männer-Handball-Nationalteam das zweite Spiel des WM-Quali-Showdowns auf dem Programm: ab 20:25 Uhr (live ORF Sport+) empfangen die Österreicher im BSFZ Südstadt Italien. Als Gruppenleader geht man ungeschlagen in dieses vierte Spiel.

ÖHB-Teamchef Patrekur Jóhannesson: „Nach so einem hohen Sieg wie im Hinspiel am Mittwoch (40:27, Anm.) kann es schwierig sein, den Fokus hochzuhalten, aber dafür sorgen das Betreuerteam und ich. Wir haben eine gute Mannschaft, man darf nicht vergessen, dass die Spieler sehr jung sind, aber das ist die Entwicklung, die wir Richtung 2020 gehen wollen, die Spieler steigern sich von Spiel zu Spiel.“

Das BSFZ Südstadt wird bis auf den letzten Platz gefüllt sein. „Die Halle ist fast zu klein, wir sind bereits übervoll, auch das Finnland-Spiel ist bereits fast ausverkauft. Wir können uns auf zwei Länderspiele in einer vollen Halle mit super Stimmung freuen“, zeigt sich ÖHB-Generalsekretär Martin Hausleitner zufrieden. Ganze Meldung

[PM/RED]

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL