HC Linz AG mitten in Saisonvorbereitung

Am Mittwoch Test gegen Traun

Bereits nach Ende des Meister Play Offs schwitzten die Spieler des HC LINZ AG ordentlich, bevor Thomas Reichl und Co. am 20. Juni den wohlverdienten Urlaub antreten konnten. Am Donnerstag, den 21. Juli, fiel dann der Startschuss für den zweiten Teil der Saisonvorbereitung 2011/12.Ein viertägiges Trainingslager leitete diese beinharte Vorbereitungsphase ein. Seitdem schinden sich die Linzer Cracks, unter ihnen auch Heimkehrer Tommy Schinagl, zum Teil mehrmals täglich in der Sporthauptschule Linz Kleinmünchen. Chefcoach Nermin Adzamija zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung sehr zufrieden.

Auch die ersten Trainingsspiele lassen nicht lange auf sich warten. Am Mittwoch findet um 18.30 Uhr in der Sporthauptschule Linz/Kleinmünchen eine erste Standortbestimmung gegen Bundesligist SK PASTL Traun statt. Über 70 Teilnehmer des 3. Linzer Jugendhandballcamps, freuen sich mit ihren Trainern und Freizeitbetreuern auf dieses Spiel und werden die beiden Teams lautstark anfeuern.

Am kommenden Wochenenden geht es dann ebenfalls in der Heimhalle (Samstag, 06.08., 17.00 Uhr und Sonntag 07.08., 10.00 Uhr) gegen den tschechischen Extraligisten HC Zubri zur Sache. Da erwarten den HC LINZ AG zwei schwere Spiele gegen einen sehr guten Gegner, eine optimale Einstimmung auf die Herausforderungen der nächsten Saison.

Eine Woche danach (12.08. – 14.08.2011) nimmt der HC LINZ AG an einem internationalen Turnier in Lovosice (CZE) teil, bevor am Freitag, 19.08., in der Sporthauptschule Linz Kleinmünchen der Startschuss zum traditionellem Vorbereitungshöhepunkt, dem mittlerweile 23. Johann Berger Gedenkturnier fällt. Der HC LINZ AG trifft in diesem hochklassigen Turnier neben Lovosice auf den deutschen Zweitligisten HC Erlangen und auf Skofia Loka aus Slowenien.

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL