Hard holt Tabellenführung und Playoff-Ticket

Handball Liga Austria
Luka Raschle © ALPLA HC Hard/Walter Zaponig
Luka Raschle © ALPLA HC Hard/Walter Zaponig

Der 16. Spieltag der Handball Liga Austria brachte die erste Entscheidung im Kampf um ein Ticket für das Obere Playoff. ALPLA HC Hard löste mit dem 33:22-Auswärtssieg beim HC LINZ AG sein Playoff-Ticket und eroberte die Tabellenführung vom HC FIVERS WAT Margareten zurück. Die Wiener setzten sich bereits am Dienstag gegen Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL mit 25:23 durch und sind so gut wie durch. Ebenfalls einen großen Schritt machte der Moser Medical UHK Krems dank des knappen 29:28-Heimsiegs über Union JURI Leoben. Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN kam bei Tabellenschlusslicht HC Bruck nicht über ein Unentschieden hinaus und steht im Derby am Freitag gegen die FIVERS vor einem ersten Endspiel. Die Chance auf das Obere Playoff wahrte auch Bregenz Handball mit 25:24 über Aufsteiger SC kelag Ferlach. Ganze Meldung

(ÖHB)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL