Hard mit knappem Sieg über Fivers

Hausleitner wird EHF-Generalsekretär
Alpla HC Hard - HC Fivers WAT Margareten 2016 © Alpla HC Hard/Walter Zaponig
Alpla HC Hard - HC Fivers WAT Margareten 2016 © Alpla HC Hard/Walter Zaponig

Im LAOLA1.tv-Topspiel presented by spusu feierte der ALPLA HC Hard einen knappen 32:31-Erfolg über Meister HC FIVERS WAT Margareten und sicherten sich damit Platz 1 im Oberen HLA-Playoff. Mit dem 27:26 über Bregenz Handball meldet sich auch die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN endgültig zurück und bejubelte seinen ersten Sieg im Playoff. Für einen endgültigen heißen Tanz im Unteren Playoff sorgte die Union JURI Leoben. Im Stahlstädter-Derby gegen den HC LINZ AG dominierten die Steirer beim 30:22 über die gesamten 60 Minuten. Dank des Sieges schoben sich die Montanstädter auf Platz 2 im Unteren Playoff, punktegleich mit Linz und einen Punkt vor dem spielfreien SC kelag Ferlach.

Nach drei Wochen Pause wird die WHA am Wochenende mit der 16. Runde fortgesetzt. Serienmeister Hypo NÖ und die MGA Fivers sind den übrigen Teams längst enteilt und klar auf Finalkurs. Voll entbrannt ist hingegen der Kampf um Rang drei.

Aktuell ist der WAT Atzgersdorf erster Verfolger des Spitzenduos, feierte zuletzt vier WHA-Siege in Folge. Altina Berisha und Co. steht allerdings am Samstag die größtmögliche Herausforderung bevor, gastieren sie doch in der Südstadt bei Hypo NÖ. Ganze Meldung

Martin Hausleitner, Generalsekretär des Österreichischen Handballbund, verlässt mit Ende Juni den heimischen Verband und wechselt zur European Handball Federation. Nach dem Aufstieg von Michael Wiederer zum Präsidenten der EHF, wird Hausleitner dessen Nachfolger als Generalsekretär. Seinen neuen Posten tritt er bei dem in Wien ansässigen Kontinentalverband per 1. August an. Ganze Meldung

(ÖHB/HLA)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL