Favoritensiege und Sensation zum Auftakt

Austrian Beach Tour in Neusiedl
Austrian Beach Tour © Markus Frühmann
Austrian Beach Tour © Markus Frühmann

Am ersten Tag der Austrian Beach Tour beim Super Cup in Neusiedl setzen sich vor einer Top-Kulisse fast durchwegs die Favoriten durch: nach einer spannenden Qualifikation, in der sich Meszlenyi/Soos, Hölzel/Konrad, Bozenik/Pokersnik und Waller/Trummer hatten behaupten können, ging es bereits am Nachmittag im Hauptbewerb zur Sache. Bei durchwachsenen Bedingungen mit Sonne, Wind und Regen gewannen sowohl Doppler/Horst als auch die Staatsmeister Schnetzer/Eglseer oder das Klagenfurt-2016-Sensationsduo Ermacora/Pristauz ihre ersten Gruppenspiele. Für die Sensation sorgte U22-Vize-Europameister Trummer mit seinem Partner Waller. Die Qualifikanten feierten einen 2:1-Sieg gegen die Nummer 2, Kunert/Dressler. Am Samstag geht es ab 10 Uhr am Center Court und den Side Courts weiter.

Erwartungsgemäß starteten die mehrmaligen Olympiastarter Clemens Doppler/Alex Horst ins Turnier: die beiden trafen in Gruppe A auf die Qualifikanten Bozenik/Pokersnik und taten sich im ersten Satz unerwartet schwer: Doppler/Horst gewannen Satz 1 mit 24:22, der zweite fiel dann etwas klarer aus – 21:15. Am Samstag geht es für sie bereits um 10 Uhr am Center Court gegen Heidrich/Haussener weiter, das dritte Gruppenspiel bestreiten Doppler/Horst gegen Müllner/Haidbauer.

Clemens Doppler: „Dieses Turnier ist sehr wichtig für uns, weil wir genau solche engen Spiele brauchen. Leider gibt uns die World Tour nicht viele Möglichkeiten, um zu testen und uns auf die Heim-WM in Wien vorzubereiten. Daher ist das hier ein super Stopp für uns: wir können probieren, was wir in der Vorbereitung trainiert haben, und dann im Sommer in Wien umsetzen wollen.“

Die regierenden Staatsmeister Schnetzer/Eglseer mussten in ihrem ersten Gruppenspiel in Gruppe D gegen die Qualifikanten Meszlenyi/Soos hart kämpfen: nach einem knappen 21:18 im ersten Satz fiel die Entscheidung im zweiten erst mit 26:24. Das Sensationsduo von Klagenfurt 2016, Ermarcora/Pristauz, behielt im Duell mit Seiser/Kattner mit 2:0-Sätzen klar die Oberhand.

In Gruppe C sorgten die Qualifikanten Waller/Trummer für die Überraschung an Tag eins: die beiden besiegen Kunert/Dressler in einem wahren Marathon 2:1: der zweite Satz wurde erst bei 30:28 zu Gunsten von Waller/Trummer entschieden. Mit einem Sieg starteten die Dritten der Staatsmeisterschaften 2016, Hupfer/Hörl, gegen Skrabal/Friedl. Und in der Gruppe B holten sich Krattinger/Beeler (2:0 gegen Hölzel/Konrad) und Frühbauer/Wutzl (2:0 gegen Baldauf/Ertl) jeweils einen Sieg.

Zwei der neuformierten Top-Teams fehlen leider verletzungsbedingt beim Supercup in Neusiedl: Lorenz Petutschnig kämpft nach wie vor mit Schulterproblemen, konnte mit Neo-Partner Xandi Huber nicht antreten, am Abend vor dem Turnier mussten auch Robin Seidl/Tobias Winter aufgrund einer Verletzung von Tobi Winter absagen.

SPIELPLAN SAMSTAG CENTER COURT
10:00: Doppler/Horst vs. Heidrich/Haussener
10:50: Krattinger/Beeler vs. Baldauf/Ertl
11:40: Hörl/Hupfer vs. Waller/Trummer

SUPERCUP NEUSIEDL 5. bis 7. Mai 2017
Sa, 6.5. 10:00 – 20:00 Hauptbewerb
So, 7.5. 10:00 – 16:00 Hauptbewerb|ab 14:00 Finalspiele

Spielplan/Ergebnisse

AUSTRIAN BEACH TOUR Supercup Series 2017
5. bis 7. Mai 2017: Supercup: Neusiedl am See (im Rahmen des Surf World Cups)
30. Juni bis 2. Juli 2017: Beachcup: Fürstenfeld
11. bis 13. August 2017: Supercup: Wolfurt
25. bis 27. August 2017: Staatsmeisterschaften: Litzlberg am Attersee

Mehr Infos unter:
www.austrian-beachtour.at oder www.facebook.com/austrianbeachtour

[PM/RED]

 

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL